• DGVN-Nachrichten

    Rückblick auf den 69. „Tag der Vereinten Nationen“

    Die Teilnehmer des UNO-Gesprächs (v.l.): Juan Carlos Villagran, Borhene Chakroun, Kornelia Haug, OB Jürgen Nimptsch, Barbara Hemkes, Anita Reddy, Isa Baud und Detlef Dzembritzki; ©Stadt Bonn

    Auch in diesem Jahr hat die DGVN anlässlich des Tages der Vereinten Nationen, der alljährlich weltweit am 24. Oktober begangen wird, einiges zu dessen Sichtbarkeit beigetragen und sich an einigen Veranstaltungen dazu aktiv beteiligt.

    Weiterlesen

  • UN-Aktuell

    IPCC-Klimabericht: „Wir müssen uns entscheiden“

    Sechs Personen sind auf dem Plenum zu erkennen

    Der Weltklimarat IPCC hat die Ergebnisse jahrelanger akribischer Studienarbeit veröffentlicht. Auf der Grundlage der Auswertung von vielen Tausend wissenschaftlichen Arbeiten kann kein Zweifel bestehen, dass der globale Klimawandel rasch voranschreitet und gravierende Auswirkungen für die Menschheit hat. Die gute Nachricht lautet, dass in den nächsten Jahrzehnten die Erderwärmung mit vertretbaren Kosten auf 2 Grad Celsius begrenzt werden kann. Wird aber jetzt nicht gehandelt, werden die Folgen katastrophaler und die Kosten weit höher sein.

    Weiterlesen

  • DGVN-Nachrichten

    „Industriestaaten sollten ihre internationalen Handelsvereinbarungen überdenken“

    Dr. Flavia Pansieri und  Prof. Dr. Dr. Sabine von Schorlemer vor dem Infostand der DGVN

    Zum ersten Mal wurde der UN-Tag neben Bonn auch am sächsischen UN-Standort begangen. Die Stadt Dresden, die TU Dresden, das Institut für Integriertes Materialfluss- und Ressourchenmanagement der Universität der Vereinten Nationen (UNU-FLORES) sowie der Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) luden zu einem zweitägigen Programm ein.

    Weiterlesen

Nächste Veranstaltungen

DGVN Newsletter

Regelmäßig erscheinender E-Mail-Newsletter, der über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Vereinte Nationen, die neuesten Artikel unserer Themenportale und Veranstaltungen der DGVN berichtet.

Jobs & Praktika

Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN) sucht ab April 2015 engagierte und verantwortungsbewusste Studierende oder Hochschulabsolventen/innen für ein 

Praktikum im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Publikations- und Veranstaltungsmanagement

Weitere Informationen