Nichtverbreitungsvertrag

Nichtverbreitungsvertrag: Zweite Überprüfungskonferenz an Abrüstungsfrage gescheitert - Peru droht mit Aufkündigung (41).

Download (pdf) 0.9 MB

Das könnte Sie auch interessieren

  • Horst Risse

    Meeresbodenvertrag Weitere Überprüfungskonferenz

    Meeresbodenvertrag: Weitere Überprüfungskonferenz - Allseitige Zufriedenheit mit diesem Instrument der Rüstungskontrolle (38). mehr

  • Horst Risse

    Nichtverbreitungsvertrag Vierte Überprüfungskonferenz

    Nichtverbreitungsvertrag: Vierte Überprüfungskonferenz - Konsens über Abschlussdokument an Teststoppfrage gescheitert - Ende des Nichtverbreitungsregimes absehbar? (10). mehr

  • Hans Günther Brauch

    Anhaltende Flaute Abrüstungskonferenz

    Abrüstungskonferenz: 1998 weiterhin keine Bewegung – Initiativen außerhalb der Konferenz gewinnen an Bedeutung. mehr

  • Besser als nichts: Die 8. Überprüfungskonferenz des Nichtverbreitungsvertrags endet mit einem Minimalkompromiss

    Die 8. Überprüfungskonferenz des Nichtverbreitungsvertrags endete am 28. Mai 2010 mit einem einstimmig verabschiedeten Abschlussdokument. Damit wurde die weitere Vertiefung der Krise um das Nichtverbreitungsregime vermieden, schreibt Harald Müller in Heft 4/2010 der Zeitrschrift Vereinte Nationen. Wesentlich für diesen Teilerfolg war die kooperativere amerikanische Politik. Freilich gelang nur ein… mehr

  • Norbert J. Prill

    Die Nichtverbreitungspolitik - ein Fehlschiag? Der ›Atomwaffensperrvertrag‹ vor der zweiten Überprüfungskonferenz

    Der Einmarsch sowjetischer Armeeeinheiten in Afghanistan an der Jahreswende dürfte auch die internationalen Bemühungen zur Verhinderung der Verbreitung von Kernwaffen in Mitleidenschaft gezogen haben. Die Vereinigten Staaten werden ihre außenpolitischen Prioritäten nun wohl neu setzen. Die internationale Nichtverbreitungspolitik befindet sich freilich nicht erst seit kurzem in der Krise. Das… mehr