Die Blamage

Peinlich, dilettantisch, kleinkrämerisch, skandalös, unverantwortlich, unseriös, mieser Stil - so kennzeichneten Politiker aller Parteien die Blamage, die die Bundesregierung sich selbst beibrachte; eine »bittere, ehrliche Entscheidung«, hieß es dagegen durchsichtig populistisch im Auswärtigen Amt. Bundeskanzler und Außenminister haben verfügt, ohne das Parlament, den Senat von Berlin oder den Finanzminister zu fragen, obwohl es angeblich keinen anderen Grund als Geld dafür gibt, dass 1993 die zweite große Menschenrechtskonferenz der Weltorganisation - die erste war 1968 in Teheran - nicht in Berlin stattfinden wird.

Download (pdf) 559 KB

Das könnte Sie auch interessieren

  • Klaus Hüfner

    Deutsche Leistungen an den Verband der Vereinten Nationen 2004 bis 2007

    Diese Aufstellung führt die Übersicht ›Deutsche Leistungen an den Verband der Vereinten Nationen 2000–2003‹, VN, 2/2005, S. 56f., fort. Für die Jahre 2004 und 2005 werden Ist-Werte und für 2006 und 2007 meist Soll-Werte (kursiv) ermittelt. Die Erklärungen zu den in diesem Text und in den Tabellen verwendeten Abkürzungen der Institutionen finden sich in ›Das UN-System auf einen Blick‹, VN, 1/2007,… mehr

  • Klaus Hüfner

    Deutsche Leistungen an den Verband der Vereinten Nationen 2000–2003

    In den Jahren 2002 bis 2003 ist Deutschlands Pflichtbeitrag zwar prozentual zurückgegangen, doch die Beiträge gestiegen. Deutschland ist eines von 40 Mitgliedsländern, die ihre Beiträge vollständig zahlen. mehr

  • Hans Arnold

    Uno à la mode

    Wer außenpolitisch auf sich hält, trägt hierzulande derzeit Uno. Den modischen Trend bestimmt die immer wieder wunschhaft getroffene Feststellung, die Welt erwarte von dem geeinten Deutschland die Übernahme von mehr internationaler Verantwortung. Die Schnittmuster liefern die neue deutsche Verlegenheit und Unsicherheit, wie solches zu bewerkstelligen sei. Denn Übernahme von internationaler… mehr

  • Lothar Koch

    Bundesleistungen an den Verband der Vereinten Nationen

    Die nachstehende Aufstellung knüpft an die Übersicht über die Beitragsleistungen der Bundesrepublik Deutschland an, die vor zwei Jahren im Artikel von Lothar Koch, Finanzmittel für Fachkompetenz, VN 1/1984 S.19ff., veröffentlicht wurde. Auch sie stellt die von der Bundesrepublik erbrachten Finanzleistungen im Zehnjahres-Vergleich dar. Sie gibt einen Überblick über die Entwicklung der regulären… mehr

  • Deutschland/UN/Euro-Logo

    Deutliche Fortschritte in Sicht: Deutschlands freiwillige Zahlungen an die UNO 2014-2015

    In regelmäßigen Abständen veröffentlicht die DGVN Informationen über das Finanz-Engagement Deutschlands. In diesem Zusammenhang wird auch eine Rangliste zu den freiwilligen Beitragsleistungen an das UN-System veröffentlicht. Die Rangliste beginnt 1974, die aktuellsten Informationen beziehen sich auf die Jahre 2014 und 2015. mehr