Editorial

Zusammenarbeiten, aber wie?

Patrick Rosenow, Sylvia Schwab

Amnesty International, Greenpeace oder der World Wide Fund for Nature – sie alle sind bekannte Beispiele für die international organisierte Zivilgesellschaft. Seit der Gründung der Vereinten Nationen hat die Anzahl der bei den UN akkreditierten NGOs stark zugenommen. Sie sehen ihre Aufgabe darin, auf die UN und ihre Mitgliedstaaten einzuwirken. Wie ihre Zusammenarbeit mit den UN jedoch genau aussehen sollte, um den Legitimationsdruck zu entschärfen, diskutieren die Autorinnen und Autoren in dieser Ausgabe.

Download (pdf) 0.9 MB