Berichte: Verschiedenes

Schweiz

Günther Unser

Schweiz: Nein zum ›Blauhelmgesetz‹ - UN-Beitritt in weiter Ferne (19).

Download (pdf) 773 KB

Das könnte Sie auch interessieren

  • Michèle Roth

    Volksmehr und Ständemehr UN-Mitgliedschaft: Schweiz

    UN-Mitgliedschaft: Schweizer Ja – Wandel gegenüber 1986 – Populisten gegen Wirtschaftsinteressen – Kluft zwischen Stadt und Land. mehr

  • Günther Unser

    Prioritäten setzen Die UN-Politik Österreichs, der Schweiz und Liechtensteins

    Die drei überwiegend deutschsprachigen Länder Österreich, die Schweiz und Liechtenstein haben außer der Sprache auch viele Gemeinsamkeiten in Bezug auf ihre Politik in den Vereinten Nationen. Als kleine und mittlere Staaten können sie nur sehr begrenzt Einfluss auf die Entscheidungen in den wichtigen UN-Gremien nehmen. Daher ist ihre Devise, Prioritäten zu setzen. Während Österreich sich… mehr

  • Petra A. Köhler

    Internationale Regime und nationale Politik

    Besprechung des Buches: Senti, Martin, Internationale Regime und nationale Politik. Die Effektivität der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) im Industrieländervergleich, Bern: Paul Haupt 2002. mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 3/2000

  • Sandra Lavenex, Thomas Bernauer

    Abschied vom Sonderfall Die 90-Prozent-Mitgliedschaft der Schweiz in den Vereinten Nationen

    Die Schweiz erlangte 1948 den Beobachterstatus bei den Vereinten Nationen, ist der Weltorganisation jedoch bis heute nicht beigetreten. Dieser Status der Eidgenossenschaft als Zaungast der UN ist für viele Beobachter des Weltgeschehens nur schwer nachvollziehbar. Zumal im letzten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts die Mitgliederzahl der Vereinten Nationen erneut kräftig anwuchs; auch das ansonsten eng… mehr