Drei Fragen an

Drei Fragen an Lidiya Grigoreva

Lidiya Grigoreva

Download (pdf) 0.9 MB

Das könnte Sie auch interessieren

  • Die Rolle des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen im Post-2015-Prozess – ein Fachgespräch mit Helen Clark

    Helen Clark hat als Exekutivdirektorin des UN-Entwicklungs-programms (UNDP) das dritthöchste Amt der UN inne. Am Dienstag, den 24. März 2015, diskutierte sie auf Einladung der DGVN mit Vertreterinnen und Vertretern der deutschen Zivilgesellschaft über die Rolle von UNDP im Post-2015-Prozess. mehr

  • MDG-Debatte: Das Recht auf ein Leben in Würde

    Zehn Jahre nach der Verabschiedung der Millenniums-Entwicklungsziele und fünf Jahre vor dem Zieljahr 2015 ist es sinnvoll, eine Zwischenbilanz zu ziehen, um zu erkennen, welche Ziele voraussichtlich erreicht werden und auf welchen Gebieten ein sehr viel größeres Engagement erforderlich ist. Als Beitrag dazu haben das „Global Policy Forum“ und „terre des hommes“ einen Report herausgegeben, der den… mehr

  • MDG-Debatte: Das Recht auf ein Leben in Würde

    Zehn Jahre nach der Verabschiedung der Millenniums-Entwicklungsziele und fünf Jahre vor dem Zieljahr 2015 ist es sinnvoll, eine Zwischenbilanz zu ziehen, um zu erkennen, welche Ziele voraussichtlich erreicht werden und auf welchen Gebieten ein sehr viel größeres Engagement erforderlich ist. Als Beitrag dazu haben das „Global Policy Forum“ und „terre des hommes“ einen Report herausgegeben, der den… mehr

  • MDG-Debatte: Das Recht auf ein Leben in Würde

    Zehn Jahre nach der Verabschiedung der Millenniums-Entwicklungsziele und fünf Jahre vor dem Zieljahr 2015 ist es sinnvoll, eine Zwischenbilanz zu ziehen, um zu erkennen, welche Ziele voraussichtlich erreicht werden und auf welchen Gebieten ein sehr viel größeres Engagement erforderlich ist. Als Beitrag dazu haben das „Global Policy Forum“ und „terre des hommes“ einen Report herausgegeben, der den… mehr

  • Gerhart R. Baum

    Menschenrechte in den Vereinten Nationen - ein aktueller Lagebericht

    Mit der Berufung der irischen Präsidentin Mary Robinson zur Hohen Kommissarin der Vereinten Nationen für Menschenrechte hat UN-Generalsekretär Kofi Annan einen spektakulären und politisch bemerkenswerten Akzent gesetzt. Die Generalversammlung hat die Ernennung am 17. Juni bestätigt. Die neue Kommissarin wird ihr Amt Mitte September antreten - wenige Monate vor dem Beginn des Jahres 1998, an dessen… mehr