Das könnte Sie auch interessieren

  • Christian Tomuschat

    Die Bundesrepublik Deutschland und die Menschenrechtspakte der Vereinten Nationen Neue Perspektiven weltweiter Verwirklichung der Menschenrechte

    Von der weiteren Öffentlichkeit in der Bundesrepublik war bis vor kurzem das Inkrafttreten der beiden Menschenrechtspakte der Vereinten Nationen aus dem Jahre 1966 kaum zur Kenntnis genommen worden. Erst neuerdings scheint die Diskussion über die Grenzen des engen Kreises der Spezialisten hinauszudringen. Im November 1977 hat die Frankfurter Allgemeine Zeitung einen Vortrag des Saarbrücker… mehr

  • Stephan Jaschek

    Terminologiefragen IV

    Terminologiefragen IV: Staatsbürgerliche oder bürgerliche Rechte? (10). mehr

  • Hanna Bokor-Szegö

    Zur Erweiterung des Katalogs der Menschenrechte

    Zehn Jahre nach ihrer Annahme durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen sind 1976 die beiden Menschenrechtspakte in Kraft getreten. Dieses bedeutende Ereignis im internationalen Menschenrechtsschutz regt an zu einer Einschätzung der bisherigen Entwicklung auf dem Gebiet der internationalen Regelung wie auch der Probleme, die noch immer einer Lösung harren. Interessieren sollen vor allem… mehr

  • Diether Posser

    »Eine Grenze hat Tyrannenmacht« Wie die Vereinten Nationen die Würde des Menschen schützen wollen

    Der nachstehende Beitrag gibt eine Übersicht über Entwicklung und Stand der Durchsetzung der Menschenrechte. Wir entnehmen den Beitrag der Wochenzeitung ›Die Zeit‹ mit freundlicher Genehmigung des Verfassers und der Schriftleitung. Bei einigen Angaben ist das Erscheinungsdatum Dezember 1973 zu berücksichtigen. Wegen der erwähnten Texte der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und der beiden… mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 1/1974