Bericht der UN-Sachverständigengruppe Blaue Reihe 82

 

Der Bericht der Sachverständigengruppe für Friedensmissionen der Vereinten Nationen enthält umfassende Vorschläge für eine weitreichende Reform der UN-Friedenmissionen. Der von UN-Generalsekretär berufenen Expertengruppe gehören zehn Experten aus zehn Ländern an, darunter General a.D. Klaus Neumann, ehemaliger Generalinspekteur der Bundeswehr, und der Vorsitzende der Gruppe, Lakdar Brahimi, ehemaliger algerischer Außenminister. Unter dem Namen Brahimi-Report wurde der Bericht international bekannt.

Bonn 2001, 74 Seiten, € 2,50 (Schutzgebühr)

Download (pdf) 10.9 MB

Das könnte Sie auch interessieren

  • Indar Jit Rikhye

    Ausbildung und Bereitstellung einer UN-Friedenstruppe

    Über die UN-Truppen, ihre Bereitstellung, Ausbildung, Organisation, ihren Einsatz und ähnliche Probleme, fand Ende Februar 1964 in Osto eine Konferenz statt. Auf ihr machte Generalmajor Rikhye, derzeitiger Militärberater des Generalsekretärs der Vereinten Nationen, nachstehende Ausführungen. Sie sind geeignet, den grundsätzlichen Unterschied der Aufgaben für die UN-Truppen einerseits und für… mehr

  • Auf dem Bild sieht man UN-Blauhelme die sich einem UN-Camp nähern

    UN-Blauhelme im Südsudan – Mission failed?

    In Sichtweite von UN-Blauhelmen kam es im Juli 2016 zu schweren Gewalttaten gegenüber der Zivilbevölkerung. Eine von den Vereinten Nationen eingesetzte Untersuchungskommission legte nun ein umfassendes Gutachten vor, das den UN-Soldaten schweres Versagen beim Schutz von Zivilisten attestiert. UN-Sonderberater Adama Dieng warnt bereits vor einem drohenden Völkermord. Erfüllt die Friedensmission… mehr

  • Michael Bothe

    Blauhelme in einer turbulenten Welt

    Besprechung des Buches: Kühne, Winrich (Hrsg.), Blauhelme in einer turbulenten Welt. Beiträge internationaler Experten zur Fortentwicklung des Völkerrechts und der Vereinten Nationen, Baden-Baden: Nomos (Internationale Politik und Sicherheit, Bd. 37) 1993. mehr

  • Daniel Maier

    Planung und Evaluierung von UN-Friedensmissionen ›Capstone‹-Doktrin und integrierter Planungsansatz im Praxistest

    Angesichts der zunehmenden Komplexität und der umfangreichen Aufgaben erfordern UN-Friedensmissionen neben der Klarheit über die strategischen Ziele einen umfassenden Analyse- und Planungsprozess für ihre operative Umsetzung. Die Mandatierung durch den UN-Sicherheitsrat und der integrierte Planungsansatz nach der ›Capstone‹-Doktrin bestimmen dabei maßgeblich die Entwicklung von Erfolgskriterien… mehr

  • Julian Pfäfflin, Jörg Stosberg

    5. Hauptausschuss der Generalversammlung

    - Rekordhaushalt von 7,7 Mrd. US-Dollar bewilligt - Streit zwischen Geber- und Truppenstellerländern - Wichtige Themen vertagt mehr