32. Generalversammlung

32. Generalversammlung: Probleme des Südlichen Afrika - Forderung nach Verschärfung der Sanktionen - Internationales Anti-Apartheid-Jahr - Deutsche Welle mit UN-Programm - Neue Politik der Vereinigten Staaten - Bantustans (12).

Download (pdf) 1.0 MB

Das könnte Sie auch interessieren

  • VEREINTE NATIONEN Heft 1/1985

  • Hennig Melber

    16. Sondergeneralversammlung

    16. Sondergeneralversammlung: Grundsatzerklärung zu Südafrika - Anknüpfung an das Manifest von Lusaka - Übereinstimmung bei unterschiedlicher Akzentsetzung (6). mehr

  • Redaktion

    Südliches Afrika

    Südliches Afrika: Probleme auf der 31. Generalversammlung - Anerkennung der Transkei abgelehnt - Westliche Staaten mehrfach verurteilt - Erneut Waffenembargo gegen Südafrika gefordert - ›Turnhallengespräche‹ In Wlndhuk Teil der Apartheid-Politik (20). mehr

  • Otto Borsbach

    33. Generalversammlung

    33. Generalversammlung: Das Südafrika-Problem - Forderung nach Ölembargo, Verurteilung westlicher Industrielander wiederholt - Apartheld im Sport (29). mehr

  • Das Bild zeigt Nelson Mandela hinter einem Rednerpult. Vor ihm stehen Wassergläser und ein Mikrofon. Hinter ihm sitzen Zuschauer, die nur unscharf zu erkennen sind.

    Nelson Mandela: Partner der Vereinten Nationen

    Am 5. Dezember 2013 starb „Madiba", Südafrikas „Großvater" und Anti-Apartheidikone Nelson Mandela. Mandela, der am 18. Juli 1918 in Mvezo, einem kleinen Dorf in Südafrika, zur Welt kam, war der erste schwarze Staatspräsident von Südafrika, Friedensnobelpreisträger und der wohl berühmteste politische Häftling seiner Zeit. Neben Martin Luther King, Malcolm X und Mahatma Gandhi gilt er als die… mehr