Hauptbeiträge

Globale Klimapolitik nach Paris

Thomas Hickmann

Ende des Jahres 2015 verabschiedete die Staatengemeinschaft auf dem Pariser Klimagipfel einen neuen Klimavertrag. Trotz weiterer Fortschritte in der internationalen Klimapolitik wird deutlich, dass es bei der Umsetzung des Abkommens auf ein funktionierendes Zusammenspiel verschiedener Akteure und Ebenen ankommt.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Christina Figueres während ihrer Rede

    Mit kleinen Schritten zum neuen Klimaabkommen (copy 1)

    Wieder einmal trafen sich Regierungsvertreter aus aller Welt, um die Grundlagen für ein neues internationales Klimaabkommen auszuhandeln. Die UN-Verhandlungen in Bonn waren von einem konstruktiven Geist geprägt, aber die Hürden für ein neues Abkommen sind weiterhin hoch, zu hoch? mehr

  • Christina Figueres während ihrer Rede

    Mit kleinen Schritten zum neuen Klimaabkommen

    Wieder einmal trafen sich Regierungsvertreter aus aller Welt, um die Grundlagen für ein neues internationales Klimaabkommen auszuhandeln. Die UN-Verhandlungen in Bonn waren von einem konstruktiven Geist geprägt, aber die Hürden für ein neues Abkommen sind weiterhin hoch, zu hoch? mehr

  • Christina Figueres während ihrer Rede

    Mit kleinen Schritten zum neuen Klimaabkommen

    Wieder einmal trafen sich Regierungsvertreter aus aller Welt, um die Grundlagen für ein neues internationales Klimaabkommen auszuhandeln. Die UN-Verhandlungen in Bonn waren von einem konstruktiven Geist geprägt, aber die Hürden für ein neues Abkommen sind weiterhin hoch, zu hoch? mehr

  • Patricia Espinosa

    »Eine moralische Verpflichtung.«

    Interview mit Patricia Espinosa, Exekutivsekretärin des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (UNFCCC), über den Umsetzungsprozess nach dem Pariser Klimaschutzabkommen, ihre persönliche Rolle und die Bemühungen, alle wichtigen Akteure zum Klimaschutz zu bewegen. mehr

  • UN-Klimaverhandlungen in Barcelona

    „No way out“, riefen etwa 100 Klimaaktivisten und blockierten symbolisch einige Ausgänge des Konferenzgebäudes. Sie wollten so die Forderung nach raschen und ambitionierten Maßnahmen zur Reduzierung der klimaschädlichen Emissionen sichtbar machen. Aber die Konferenzteilnehmer verließen das Gebäude, ohne dass diese Forderung umgesetzt worden war. Am Ende der Klimaverhandlungen in Barcelona vom… mehr