Hauptbeiträge

Die Frauenrechtskommission vor großen Herausforderungen

Nicole Herzog

Die UN-Kommission für die Rechtsstellung der Frau (CSW) ist das gleichstellungspolitische Forum auf internationaler Ebene. Sie vernetzt die Mitgliedstaaten und ist ein Definitionsraum für gleichstellungspolitische Normen. Als eine der ältesten und wichtigsten funktionalen Kommissionen steht ihre Arbeitsfähigkeit jedoch vor großen Herausforderungen.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Die Jugendbeobachterinnen der DGVN mit UN Assistant Secretary-General und Deputy Executive Director von UN Women Lakshmi Puri

    Die DGVN-Jugendbeobachterinnen bei der 61. UN-Frauenrechtskommission und dem Jugendforum

    Dieses Jahr schickte die DGVN erstmalig zwei Jugend-beobachterinnen zur 61. Frauenrechts-kommission und zum vorgeschalteten Jugendforum. Als Jugendvertreterinnen wurden Tiaji Sio und Eva Ritte für eine Woche nach New York geschickt. Sie berichten von ihren Erlebnissen. mehr

  • Charlotte Bunch

    Frauenrechte und Geschlechterintegration in den UN Auf dem Weg zu einer neuen UN-Gleichstellungsarchitektur*

    Die Themen Gleichberechtigung und Frauenrechte sind seit den siebziger Jahren fester Bestandteil der Arbeit der Vereinten Nationen. Dies spiegelt sich nicht nur in den vielen Weltkonferenzen, Jahren und Jahrzehnten zu Frauen wider, sondern auch in den auf Frauenbelange ausgerichteten Institutionen... mehr

  • Christa Wichterich

    Frauenrechtskommission 54. Tagung 2010

    - Ernüchternde Bilanz von Beijing+15 - Kaum Diskussion über neue UN-Frauenorganisation mehr

  • Camille Pampell Conaway, Jolynn Shoemaker

    Frauen in UN-Friedensmissionen: ein Anfang ist gemacht

    In den letzten 20 Jahren ist die Zahl der Friedensmissionen um 400 Prozent gestiegen. Damit stieg auch der Druck auf die Vereinten Nationen, diese zumeist multidimensionalen Friedensoperationen schnell mit qualifiziertem Personal auszustatten. mehr

  • Stefanie Lux

    Frauenrechtsausschuss 34. bis 36. Tagung 2006

    - Eine zusätzliche Tagung pro Jahr - Entscheidung zu Fall von Sterilisierung ohne Zustimmung in Ungarn mehr