Veröffentlichungen der DGVN finden

Suchergebnisse

Themen: Menschenrechte

1 - 10 von 100000 Ergebnissen

  • VEREINTE NATIONEN HEFT 4/2018 Internationale Meerespolitik

  • Menschen stehen auf einer Bühne und enthüllen Bilder die auf Holzstativen montiert sind.
    News Gendergerechtigkeit 07.08.2018

    WHO: Depathologising Gender Diversity

    One of the jobs of the World Health Organization (WHO) is to classify and re-classify diseases and health trends on a global basis. This work is important not only for our understanding of health but also for our understanding of identities. How we categorise “diseases” and “disorders” has far-reaching consequences. It affects our human rights, the medical attention and care we receive and are entitled to, and the ways in which we are treated in our everyday lives. mehr

  • Menschen stehen auf einer Bühne und enthüllen Bilder die auf Holzstativen montiert sind.
    News Gendergerechtigkeit 06.08.2018

    WHO: Depathologising Gender Diversity

    One of the jobs of the World Health Organization (WHO) is to classify and re-classify diseases and health trends on a global basis. This work is important not only for our understanding of health but also for our understanding of identities. How we categorise “diseases” and “disorders” has far-reaching consequences. It affects our human rights, the medical attention and care we receive and are entitled to, and the ways in which we are treated in our everyday lives. mehr

  • Eine-Welt-Presse 12.06.2018

    Wirtschaft und Menschenrechte Der lange Weg zu internationalen Regeln für Unternehmen

    Josephine Schulz

  • Der ehemalige UN-Generalsekretär läuft auf ein Spieldfeld eines vollen Fußballstadiums. Neben ihm die Schiedsrichter.
    News Menschenrechte aktuell 11.06.2018

    Teamplayer: Sport und Menschenrechte

    In dieser Woche beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Fast schon routiniert nutzen Menschen- rechtsorganisationen diese Gelegenheit, um auf Menschenrechtsverletzungen im Gastgeberland hinzuweisen. Ebenso routiniert werden diese Hinweise in den Hintergrund rücken, sobald die Spiele beginnen. Zahlreiche Akteure, darunter auch die Vereinten Nationen, arbeiten jedoch daran, diese Routine aufzubrechen. Sport und die Förderung und Achtung der Menschenrechte sollen in Zukunft besser miteinander in Einklang gebracht werden - sie sollen Teamplayer werden. mehr

  • Der ehemalige UN-Generalsekretär läuft auf ein Spieldfeld eines vollen Fußballstadiums. Neben ihm die Schiedsrichter.
    News Menschenrechte aktuell 11.06.2018

    Teamplayer: Sport und Menschenrechte

    In dieser Woche beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Fast schon routiniert nutzen Menschenrechtsorganisationen diese Gelegenheit, um auf Menschen- rechtsverletzungen im Gastgeberland hinzuweisen. Ebenso routiniert werden diese Hinweise in den Hintergrund rücken, sobald die Spiele beginnen. Zahlreiche Akteure, darunter auch die Vereinten Nationen, arbeiten jedoch daran, diese Routine aufzubrechen. Sport und die Förderung und Achtung der Menschenrechte sollen in Zukunft besser miteinander in Einklang gebracht werden - sie sollen Teamplayer werden. mehr

  • VEREINTE NATIONEN HEFT 1/2018 Weltmacht versus Weltorganisation

  • Eine Arbeiterin steht mit Mundschutz an einer Nähmaschine und arbeitet mit Textilien.
    News Menschenrechte aktuell 29.01.2018

    Unternehmen und Menschenrechte – Zögerliche Umsetzung der UN-Leitprinzipien

    Vor etwas über einem Jahr legte Deutschland seinen Nationalen Aktionsplan zur Umsetzung der Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte der Vereinten Nationen vor. Diese zielen darauf ab, die Achtung menschenrechtlicher Standards entlang der gesamten Liefer- und Wertschöpfungskette transnationaler Unternehmen zu gewährleisten. Ein wichtiger Akteur bei der Umsetzung der UN-Leitprinzipien auf europäischer Ebene ist die Europäische Union (EU). Das bisher eher zögerliche Engagement sowohl der EU als auch ihrer Mitgliedsstaaten, diesbezüglich rechtlich verbindliche Standards zu implementieren, gibt allerdings Anlass zur Sorge. mehr

  • Eine Arbeiterin steht mit Mundschutz an einer Nähmaschine und arbeitet mit Textilien.
    News Menschenrechte aktuell 29.01.2018

    Unternehmen und Menschenrechte – Zögerliche Umsetzung der UN-Leitprinzipien

    Vor etwas über einem Jahr legte Deutschland seinen Nationalen Aktionsplan zur Umsetzung der Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte der Vereinten Nationen vor. Diese zielen darauf ab, die Achtung menschenrechtlicher Standards entlang der gesamten Liefer- und Wertschöpfungskette transnationaler Unternehmen zu gewährleisten. Ein wichtiger Akteur bei der Umsetzung der UN-Leitprinzipien auf europäischer Ebene ist die Europäische Union (EU). Das bisher eher zögerliche Engagement sowohl der EU als auch ihrer Mitgliedsstaaten, diesbezüglich rechtlich verbindliche Standards zu implementieren, gibt allerdings Anlass zur Sorge. mehr

  • Eine Tonne wird mit Wasser aufgefüllt während viele Menschen und um ihn herum stehen und nach ihm greifen
    News Menschenrechte aktuell Wasser und sanitäre Einrichtungen (SDG 6) 10.01.2018

    Das Menschenrecht auf Wasser auf dem Prüfstand

    Das Menschenrecht auf Wasser ist sieben Jahre alt geworden und die Vereinten Nationen nehmen das neue Jahr 2018 zum Anlass, seine Umsetzung zu überprüfen. Obwohl die Überprüfung noch nicht abgeschlossen ist, lässt ein Bericht der WHO und UNICEF bereits jetzt erahnen, dass noch ein weiter Weg vor den Mitgliedsstaaten liegt, bis alle Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben. Immerhin 71 Prozent der Weltbevölkerung verfügen bereits über diesen Zugang - ein Grund optimistisch zu sein. Doch es bleiben 844 Millionen Menschen, die über gar keinen Zugang verfügen. mehr