Veröffentlichungen der DGVN finden

Suchergebnisse

Themen: Flüchtlinge

1 - 10 von 100000 Ergebnissen

  • Zwei Hände umklammern einen Holzhammer. Im Hintergrund ist eine Leinwand zu sehen auf der die Rücken der Personen, die den Hammer halten zu sehen sind.
    News Flucht und Migration 20.08.2018

    Historischer Beschluss oder Absichtserklärung? – der globale Pakt für Migration

    Im Juli 2018 wurde der Entwurf des Globalen Paktes für eine sichere, geordnete und reguläre Migration veröffentlicht. Der Pakt wird das erste Abkommen zur internationalen Migration, das alle Dimensionen abdecken soll, einschließlich humanitäre, Entwicklungs- und Menschenrechtsaspekte. Unterzeichnet wird der Pakt voraussichtlich im Dezember 2018 in Marokko von allen UN-Mitgliedstaaten bis auf die USA, Ungarn und Australien. Im derzeitigen politischen Klima setzt die Verabschiedung eines Beschlusses dieser Art ein wichtiges Zeichen gegen jene, die seit geraumer Zeit das Ende des Multilateralismus voraussagen. mehr

  • Zwei Hände umklammern einen Holzhammer. Im Hintergrund ist eine Leinwand zu sehen auf der die Rücken der Personen, die den Hammer halten zu sehen sind.
    News Flucht und Migration 20.08.2018

    Historischer Beschluss oder Absichtserklärung? – der globale Pakt für Migration

    Im Juli 2018 wurde der Entwurf des Globalen Paktes für eine sichere, geordnete und reguläre Migration veröffentlicht. Der Pakt wird das erste Abkommen zur internationalen Migration, das alle Dimensionen abdecken soll, einschließlich humanitäre, Entwicklungs- und Menschenrechtsaspekte. Unterzeichnet wird der Pakt voraussichtlich im Dezember 2018 in Marokko von allen UN-Mitgliedstaaten bis auf die USA, Ungarn und Australien. Im derzeitigen politischen Klima setzt die Verabschiedung eines Beschlusses dieser Art ein wichtiges Zeichen gegen jene, die seit geraumer Zeit das Ende des Multilateralismus voraussagen. mehr

  • UNDP-Chef Achim Steiner und Patrick Rosenow, Redakteur der von der DGVN herausgegebenen Zeitschrift VEREINTE NATIONEN, während des Pressegesprächs in der Bundespressekonferenz
    News UN-Aktuell Veranstaltungsbericht Ziele für nachhaltige Entwicklung/Agenda 2030 Migration 15.06.2018

    „Die Entwicklungszusammenarbeit setzt bei den Ursachen von Konflikten an“

    Achim Steiner, Leiter des Entwicklungs-programms der Vereinten Nationen (UNDP), besucht Berlin. In einem Pressegespräch mit der DGVN erklärt er, was Entwicklungszusammenarbeit mit Extremismus zu tun hat und warum der Multilateralismus kein Konzept der Vergangenheit ist. mehr

  • MINUSCA Blauhelme bei einer Zeremonie zum UN Tag in Bangui
    News Friedenssicherung Ziele für nachhaltige Entwicklung/Agenda 2030 Keine Armut (SDG 1) Kein Hunger (SDG 2) UN-Aktuell 17.05.2018

    UNICEF warnt: Lage in der Zentralafrikanischen Republik spitzt sich zu

    Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen warnt vor einer fortschreitenden Eskalation in der Zentralafrikanischen Republik. Insbesondere die Lage von Kindern im Land sei besorgniserregend. Seit 2013 nimmt die Zahl der bewaffneten Gruppen im Land stetig zu. Hilfsarbeit findet trotz hoher Gefahrenlage statt. mehr

  • Ein einfacher Bungalow für Geflüchtete liegt hinter einem dichten Maschendrahtzaun.
    News Flucht und Migration 05.05.2018

    Australien: UNHCR fordert Lösungen für inhaftierte Flüchtlinge

    Häftlinge auf den Pazifikinseln Manus und Nauru leben seit bis zu fünf Jahren hinter Stacheldraht. Dabei sind sie nicht kriminell. Sie sind Flüchtlinge, abgefangen auf dem Seeweg nach Australien. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) fordert, die menschenunwürdigen Bedingungen zu beenden. Doch Australien ignoriert seine Verantwortung. mehr

  • UN-Basis Informationen 56 Migration, Flüchtlinge und die Vereinten Nationen

    Autor: Prof. Dr. Karl-Heinz Meier-Braun mehr

  • VEREINTE NATIONEN HEFT 5/2017 Menschen auf der Flucht

  • Auf dem Bild sind vor allem Kinder zu sehen, die sich auf einem kleinen staubigen Gang in einem Flüchtlingscamp aufhalten.
    News Konflikte & Brennpunkte Menschenrechte aktuell 14.09.2017

    Verfolgte Rohingya: Lage in Myanmar eskaliert

    Die muslimischen Rohingya leben am Rande der Gesellschaft. Im buddhistisch geprägten Myanmar leiden sie seit Jahrzehnten unter Verfolgung und Unterdrückung. Derzeit eskaliert die Lage erneut. Nach schweren Kämpfen sind laut UNHCR-Angaben mehr als 370.000 Rohingya ins benachbarte Bangladesch geflohen. Diejenigen, die im Bundesstaat Rakhine zurückgeblieben sind, könnten nun Opfer einer brutalen Militäroperation werden. mehr

  • Auf dem Bild sind vor allem Kinder zu sehen, die sich auf einem kleinen staubigen Gang in einem Flüchtlingscamp aufhalten.
    News Konflikte & Brennpunkte Menschenrechte aktuell 14.09.2017

    Verfolgte Rohingya: Lage in Myanmar eskaliert

    Die muslimischen Rohingya leben am Rande der Gesellschaft. Im buddhistisch geprägten Myanmar leiden sie seit Jahrzehnten unter Verfolgung und Unterdrückung. Derzeit eskaliert die Lage erneut. Nach schweren Kämpfen sind laut UNHCR-Angaben mehr als 370.000 Rohingya ins benachbarte Bangladesch geflohen. Diejenigen, die im Bundesstaat Rakhine zurückgeblieben sind, könnten nun Opfer einer brutalen Militäroperation werden. mehr

  • Eine-Welt-Presse 25.08.2017

    Die Welt in Bewegung Wanderungsbewegungen im Fokus der internationalen Gemeinschaft

    Mirko Vossen