Veröffentlichungen der DGVN finden

Suchergebnisse

Themen: Entwicklungsziele/MDGs/SDGs

1 - 10 von 100000 Ergebnissen

  • UNDP-Chef Achim Steiner und Patrick Rosenow, Redakteur der von der DGVN herausgegebenen Zeitschrift VEREINTE NATIONEN, während des Pressegesprächs in der Bundespressekonferenz
    News UN-Aktuell Veranstaltungsbericht Ziele für nachhaltige Entwicklung/Agenda 2030 Migration 15.06.2018

    „Die Entwicklungszusammenarbeit setzt bei den Ursachen von Konflikten an“

    Achim Steiner, Leiter des Entwicklungs-programms der Vereinten Nationen (UNDP), besucht Berlin. In einem Pressegespräch mit der DGVN erklärt er, was Entwicklungszusammenarbeit mit Extremismus zu tun hat und warum der Multilateralismus kein Konzept der Vergangenheit ist. mehr

  • News DGVN-Nachrichten Workshop 07.05.2018

    Call for Papers: Localizing the Sustainable Development Agenda: Schlüssel für eine nachhaltige Entwicklung?

    Wie kann nachhaltige Stadtpolitik zur Erreichung der Sustainable Development Goals beitragen? Die AG Junge UN-Forschung der DGVN und der Lehrstuhl für Internationale Politik der Universität Potsdam wollen dieser Frage in einem zweitägigen Workshop nachgehen. Dieser findet am 07. und 08. September an der Universität Potsdam statt. Noch bis zum 20.05.2018 können Autorinnen und Autoren ihre Abstracts für den Workshop einreichen. mehr

  • Regionalforen für nachhaltige Entwicklung: Plattformen für Erfahrungsaustausch
    News Ziele für nachhaltige Entwicklung/Agenda 2030 Wasser und sanitäre Einrichtungen (SDG 6) Erneuerbare Energie (SDG 7) Nachhaltige Städte & Gemeinden (SDG 11) Verantwortungsvoller Konsum (SDG 12) Leben an Land (SDG 15) 18.03.2018

    Unbekannte Geburtshelfer: Wie die UN-Regionalkommissionen den Nachhaltigkeitszielen ins Leben helfen

    Es ist das bisher ehrgeizigste Projekt der Vereinten Nationen. Bis 2030 sollen 17 Nachhaltigkeitsziele erreicht werden: Armut bekämpft, Hunger gestoppt, Gleichberechtigung erreicht und der Klimawandel ausgebremst. Die Ziele stehen fest, aber wie setzt man sie ganz konkret um? Eine wichtige Rolle spielen dabei eher unbekannte Akteure: die fünf UN-Regionalkommissionen und ihre Regionalen Foren für nachhaltige Entwicklung. mehr

  • News Zeitschrift VEREINTE NATIONEN aktuell 21.12.2017

    Geschlechtergerechtigkeit

    Die Vereinten Nationen befassen sich mit dem Thema Geschlechter-gerechtigkeit im weiteren Sinne erst seit den zweitausender Jahren. Neben der Stärkung der Rechte von Frauen sind vor allem in den letzten Jahren die Rechte von Lesben, Schwulen, bi-, trans- und intersexuellen Menschen (LGBTIs) in den Blickpunkt getreten – trotz Widerstand zahlreicher UN-Mitgliedstaaten. Den Fragen, wie es international um die Geschlechtergerechtigkeit steht und vor welchen Herausforderungen die UN stehen, gehen die Autorinnen und Autoren in Heft 6/2017 der Zeitschrift VEREINTE NATIONEN nach. mehr

  • News Kein Hunger (SDG 2) Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit (SDG 17) Konflikte & Brennpunkte 16.10.2017

    Eine Welt ohne Hunger in einer Welt voller Kriege?

    Trotz der Verpflichtung der internationalen Gemeinschaft, den Hunger bis 2030 zu beenden, gab es 2016 rund 38 Millionen mehr hungernde Menschen als im Vorjahr. Einem aktuellen Bericht der Vereinten Nationen zufolge sind bewaffnete Konflikte der Hauptgrund für diesen drastischen Anstieg. Vor dem Hintergrund des heutigen Welternährungstags ist es daher notwendig, die besonderen Herausforderungen an der Schnittstelle zwischen Ernährungssicherung und Friedensförderung stärker in den Blick der Entwicklungspolitik zu rücken, fordern Daniel Wegner und Michael Brüntrup vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik. mehr

  • News Kein Hunger (SDG 2) Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit (SDG 17) Konflikte & Brennpunkte 16.10.2017

    Eine Welt ohne Hunger in einer Welt voller Kriege?

    Trotz der Verpflichtung der internationalen Gemeinschaft, den Hunger bis 2030 zu beenden, gab es 2016 rund 38 Millionen mehr hungernde Menschen als im Vorjahr. Einem aktuellen Bericht der Vereinten Nationen zufolge sind bewaffnete Konflikte der Hauptgrund für diesen drastischen Anstieg. Vor dem Hintergrund des heutigen Welternährungstags ist es daher notwendig, die besonderen Herausforderungen an der Schnittstelle zwischen Ernährungssicherung und Friedensförderung stärker in den Blick der Entwicklungspolitik zu rücken, fordern Daniel Wegner und Michael Brüntrup vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik. mehr

  • Ein Gesamtblick in den Saal am ersten Tag des Ministerial Meetings.
    News Ziele für nachhaltige Entwicklung/Agenda 2030 20.07.2017

    Das High-Level Political Forum 2017: Zwischen ersten Erfolgen und wachsenden Herausforderungen

    Seit der Konferenz der Vereinten Nationen für Nachhaltige Entwicklung (Rio+20) im Jahr 2012 tagt jährlich unter dem Dach des UN Wirtschafts- und Sozialrat das sogenannte „High-Level Political Forum“ (HLPF), in dessen Rahmen die UN-Mitgliedstaaten seit der Verabschiedung der Agenda 2030 im Jahr 2015 gemeinsam mit zivilgesellschaftlichen, privatwirtschaftlichen und weiteren Akteuren die Fortschritte in der Umsetzung der Agenda und ihrer 17 Nachhaltigkeitsziele diskutieren. In diesem Jahr tagte das Forum nun vom 10. bis zum 19. Juli 2017 in New York unter dem Titel "Armut auslöschen und Wohlstand fördern in einer sich verändernden Welt". mehr

  • Ein Gesamtblick in den Saal am ersten Tag des Ministerial Meetings.
    News Ziele für nachhaltige Entwicklung/Agenda 2030 20.07.2017

    Das High-Level Political Forum 2017: Zwischen ersten Erfolgen und wachsenden Herausforderungen

    Seit der Konferenz der Vereinten Nationen für Nachhaltige Entwicklung (Rio+20) im Jahr 2012 tagt jährlich unter dem Dach des UN Wirtschafts- und Sozialrat das sogenannte „High-Level Political Forum“ (HLPF), in dessen Rahmen die UN-Mitgliedstaaten seit der Verabschiedung der Agenda 2030 im Jahr 2015 gemeinsam mit zivilgesellschaftlichen, privatwirtschaftlichen und weiteren Akteuren die Fortschritte in der Umsetzung der Agenda und ihrer 17 Nachhaltigkeitsziele diskutieren. In diesem Jahr tagte das Forum nun vom 10. bis zum 19. Juli 2017 in New York unter dem Titel "Armut auslöschen und Wohlstand fördern in einer sich verändernden Welt". mehr

  • News DGVN-Nachrichten 20.06.2017

    Weltflüchtlingstag: immer mehr Menschen sind auf der Flucht

    Das weltweite Ausmaß von Flucht und Vertreibung, verursacht durch Krieg, Gewalt und Verfolgung, hat im Jahre 2016 den höchsten jemals registrierten Stand erreicht, heißt es in einem Bericht, der vom UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR) veröffentlicht worden ist. mehr

  • News Leben unter dem Wasser (SDG 14) Veranstaltungsbericht Klimaschutz (SDG 13) 08.06.2017

    Meeresschutz: Handeln überfällig

    Erstmals hat sich eine UN-Konferenz dem nachhaltigen Schutz der Ozeane verschrieben. Die UN-Ozeankonferenz hat vom 5. Juni - 9. Juni in New York stattgefunden. Mit einer Diskussionsveranstaltung und einer Live-Schaltung ins UN-Hauptquartier griffen die DGVN und die Schwedische Botschaft in Berlin das Thema auf. Deutlich wurde, wie wichtig und gleichzeitig wie komplex ein Umsteuern ist. mehr