Palais des Nations in Genf (© UN Photo/Rick Bajornas)
Palais des Nations in Genf (© UN Photo/Rick Bajornas)

Studienreise zu den Vereinten Nationen in Genf

Der DGVN-Landesverband Nordrhein-Westfalen organisiert in Kooperation mit der Volkshochschule Essen/Erkrath im Oktober einen Besuch des UN-Standortes Genf, der neben New York den wichtigsten UN-Standort darstellt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Exkursion werden in der Ständigen Vertretung Deutschlands sowie durch das Hochkommissariat für Menschenrechte, das Hochkommissariat für Flüchtlinge und das Internationale Kommitee des Roten Kreuzes empfangen. Zudem findet ein Besuch des Palais des Nations und eines Think Tanks der UN statt. 

Programmbeginn ist der 14.10.2018, das Programm endet am 17.10.2018. Bitte beachten Sie, dass die DGVN NRW kein Reiseveranstalter ist. Um Ihre An- und Abreise sowie Ihre Unterkunft kann sich die DGVN daher  nicht kümmern. Es wird aber empfohlen, da Genf eine sehr teure Stadt ist, frühzeitig Unterkunftsmöglichkeiten zu buchen.

Die Teilnahme an der Exkursion selbst ist kostenfrei, neben den Reise- und Unterbringungskosten fallen jedoch Kosten für Eintrittsgelder etc. an. Bei weiteren Fragen oder zwecks Anmeldung wenden Sie sich jederzeit gerne an Tobias Fuchs (t.fuchs@dgvn-nrw.de) oder an Carolin Rüber (c.rueber@dgvn-nrw.de).

Den Programmentwurf können Sie hier im PDF-Format herunterladen.

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen, Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Volkshochschule Essen/Erkrath