Zeitschrift VEREINTE NATIONEN

Die einzige deutschsprachige Fachzeitschrift für die Vereinten Nationen und ihre Sonderorganisationen informiert über die Tätigkeit der Vereinten Nationen, ihre Sonderorganisationen und Spezialorgane.

Die Zeitschrift VEREINTE NATIONEN analysiert die Weltlage und aktuelle Fragen der internationalen Zusammenarbeit im Spiegel der Vereinten Nationen. Dazu gehören UN-bezogene Themen wie Friedenssicherung, die Nord-Süd-Beziehungen, Menschenrechte und die Fortentwicklung des Völkerrechts. Daneben werden regelmäßig Berichte aus dem Bereich der Vereinten Nationen, Buchbesprechungen und eine Übersicht von Dokumenten des Sicherheitsrats und der Generalversammlung sowie relevante Fakten und Zahlen zu den UN-Mitgliedstaaten veröffentlicht.

Die nächste Ausgabe (5/2017) zum Thema Flucht und Migration erscheint im Oktober 2017.

  • Zeitschrift VEREINTE NATIONEN aktuell

    Menschen auf der Flucht

    Die Welt ist in Bewegung: Gegenwärtig befinden sich laut den Vereinten Nationen weltweit über 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Das entspricht einem Anstieg von über 200 Prozent im Vergleich zum Jahr 2000. Welche Antworten die Vereinten Nationen auf die Flucht und Migration von Menschen finden, untersuchen die Autorinnen und Autoren in Heft 5/2017 der Zeitschrift VEREINTE NATIONEN.

    Weiterlesen

  • Zeitschrift VEREINTE NATIONEN aktuell

    Terrorismusbekämpfung und die Vereinten Nationen

    UN-Soldaten untersuchen die Folgen des Anschlags auf eine Basis im malischen Timbuktu

    UN-Generalsekretär António Guterres meint es ernst: Die Schaffung eines neuen Büros der Vereinten Nationen für die Bekämpfung des Terrorismus unter der Leitung eines Untergeneralsekretärs ist ein wichtiger Schritt, um dem globalen Phänomen des Terrorismus möglichst kohärent zu begegnen. Präventive Maßnahmen sollen dabei eine noch größere Rolle spielen als bisher. Wie es um die bisherigen Bemühungen der UN bei der Terrorismusbekämpfung steht, analysieren die Autorinnen und Autoren in Heft 4/2017 der Zeitschrift VEREINTE NATIONEN.

    Weiterlesen

  • Zeitschrift VEREINTE NATIONEN aktuell

    Reformprozesse in den Vereinten Nationen

    Kurz nach seiner Vereidigung sprach UN-Generalsekretär António Guterres von einer notwendigen Reform der Vereinten Nationen. Die Organisation müsse „wendiger und effizienter“ werden, damit sie auf die aktuellen Konflikte rascher und angemessener reagieren könne. Wie die unterschiedlichen UN-Reformprozesse in den Themenfeldern Sicherheit, Entwicklung, Menschenrechte sowie humanitäre Hilfe derzeit aussehen, diskutieren die Autorinnen und Autoren in Heft 3/2017 der Zeitschrift VEREINTE NATIONEN.

    Weiterlesen

  • Zeitschrift VEREINTE NATIONEN aktuell

    Die Zivilgesellschaft und die Vereinten Nationen

    Kiai, rechte Faust erhoben, mit Demonstranten und Plakaten.

    Seit der Gründung der Vereinten Nationen hat die Anzahl der bei den UN akkreditierten NGOs stark zugenommen. Wie ihre Zusammenarbeit mit den UN genau aussehen sollte, diskutieren die Autorinnen und Autoren in Heft 2/2017 der Zeitschrift VEREINTE NATIONEN. Der UN-Sonderberichterstatter für Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit Maina Kiai spricht im Interview über die Rolle der Vereinten Nationen und der Zivilgesellschaft.

    Weiterlesen

  • Weitere Nachrichten im Archiv

Vereinte Nationen im Volltext

Exklusiv für Mitglieder finden Sie an dieser Stelle die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift VEREINTE NATIONEN im Volltext. Geben Sie bitte Ihre Mitgliedsnummer als Benutzername und Ihren Nachnamen als Passwort ein, um Zugang zu erhalten.

  Zum Login

Bezug

Bezug der Zeitschrift VN als Mitglied:
Bei einer Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. ist der Bezug der Zeitschrift bereits im Jahresbeitrag enthalten:

  • Einzelmitgliedschaft 80 €;
  • Ehepaare 100 €;
  • reduzierter Beitrag für Studenten, Schüler und Sozialbeitrag auf Antrag 30 €;
  • Institutionen mindestens ab 100 €.

Weitere Informationen finden Sie unter: Mitglied werden


Seit dem Jahr 2011 erscheint VN im
BWV
Berliner Wissenschafts-Verlag GmbH
Markgrafenstraße 12–14 | D-10969 Berlin
Telefon: +49 (0)30 84 17 70–0 | Telefax: +49 (0)30 84 17 70–21 |
E-Mail: bwv@bwv-verlag.de

Bezugspreise im Abonnement:
Jahresabonnement Printausgabe 63,-- Euro*
Jahresabonnement Onlineausgabe 63,-- Euro
Jahresabonnement Print- und Onlineausgabe 79,-- Euro*
Einzelheft 13,-- Euro*

* Die Preise verstehen sich zzgl. Porto- und Versandkosten.
Die Kündigung muss jeweils drei Monate vor Kalenderjahresende geschehen.

Bestellungen sind möglich unter:
Tel.: +49 (0)30 84 17 70–11 | Fax: +49 (0)30 84 17 70–21 |
E-Mail: vertrieb@bwv-verlag.de sowie im Buchhandel.

Bestellformular und Formular zur Einzugsermächtigung

Bestellungen von Heften aus Jahrgängen vor 2011 nimmt die
Redaktion VEREINTE NATIONEN entgegen.
Telefon: +49 (0)30 259 375 10 | Telefax: +49 (0)30 259 375 29 |
E-Mail: zeitschrift@dgvn.de

Auswertung der Leser_innen-Umfrage

Die Redaktion führte in der Zeit vom 1. Mai bis 1. Juni 2015 eine Leser_innen-Umfrage durch. Ziel war es, herauszufinden, ob die Leserschaft mit den Inhalten, vor allem der Auswahl der Themen, mit der Gestaltung und mit dem Online-Angebot zufrieden ist, ob die Zeitschrift noch den Lesegewohnheiten entspricht und wo Verbesserungsbedarf besteht.

Zur Auswertung