Ziele für eine nachhaltige Entwicklung – die Quadratur des Kreises?

Im September 2015 soll eine neue Entwicklungs- und Nachhaltigkeitsagenda verabschiedet werden. Sie soll die auslaufenden Millenniums-Entwicklungsziele fortführen und neue Ziele für eine nachhaltige Entwicklung enthalten. Der Prozess ist noch nicht abgeschlossen, dennoch zeichnet sich bereits ab, dass die Schwierigkeiten vor allem bei den Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen liegen werden.

Download (pdf) 4.5 MB

Das könnte Sie auch interessieren

  • Titelseite Global Sustainable Development Report 2016

    Global Sustainable Development Report 2016: Niemanden zurücklassen

    Wenn – wie in der Agenda 2030 vorgesehen – niemand in der globalen Entwicklung zurückgelassen werden soll, müsse das Prinzip der Inklusivität zu einem integralen Bestandteil der Gestaltung und Funktionsweise von Institutionen werden. Inklusivität als „ergänzender Gedanke“ reiche nicht aus, heißt es im dritten „Global Sustainable Development Report“ (GSDR) der Vereinten Nationen. mehr

  • Titelseite Global Sustainable Development Report 2016

    Global Sustainable Development Report 2016: Niemanden zurücklassen

    Wenn – wie in der Agenda 2030 vorgesehen – niemand in der globalen Entwicklung zurückgelassen werden soll, müsse das Prinzip der Inklusivität zu einem integralen Bestandteil der Gestaltung und Funktionsweise von Institutionen werden. Inklusivität als „ergänzender Gedanke“ reiche nicht aus, heißt es im dritten „Global Sustainable Development Report“ (GSDR) der Vereinten Nationen. mehr

  • Titelseite Global Sustainable Development Report 2016

    Global Sustainable Development Report 2016: Niemanden zurücklassen

    Wenn – wie in der Agenda 2030 vorgesehen – niemand in der globalen Entwicklung zurückgelassen werden soll, müsse das Prinzip der Inklusivität zu einem integralen Bestandteil der Gestaltung und Funktionsweise von Institutionen werden. Inklusivität als „ergänzender Gedanke“ reiche nicht aus, heißt es im dritten „Global Sustainable Development Report“ (GSDR) der Vereinten Nationen. mehr

  • Herausforderungen

  • Auf dem Bild sieht man das Logo des Sustainable Development Solutions Network - SDSN

    Große Vision für eine bessere Welt

    Nachhaltige Entwicklung gilt als die Leitidee für die soziale und wirtschaftliche Zukunft unseres Planeten. Die Vereinten Nationen stehen im Zentrum der aktuellen Diskussion um nachhaltige Entwicklungsziele für alle Länder. Das Netzwerk für nachhaltige Entwicklungslösungen (Sustainable Development Solutions Network - SDSN) der Vereinten Nationen soll eine Antwort für eine bessere Welt sein... mehr