Weltorganisation und Individuum Kofi Annans Dekade als UN-Generalsekretär

Eine Vielzahl von Reformmaßnahmen, der Irak-Krieg, heftige Anfeindungen, aber auch die Verleihung des Friedensnobelpreises an Kofi Annan und die Vereinten Nationen stechen als wesentliche Punkte aus der Amtszeit des siebten Generalsekretärs hervor. Die Bilanz der Leistungen Annans ist dabei – wie auch die seiner Vorgänger – nie nur eine Geschichte von Erfolg oder Scheitern eines Individuums, sondern in vielerlei Hinsicht symptomatisch für die internationalen Beziehungen im Allgemeinen und das Projekt der Weltorganisation im Besonderen.

Download (pdf) 0.9 MB

Das könnte Sie auch interessieren