Das könnte Sie auch interessieren

  • Peter Hansen

    Wechsel nach Gaza als neue Herausforderung Das UNRWA und der Friedensprozeß im Nahen Osten

    Millionen von Palästinensern hat das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge im Nahen Osten (United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees in the Near East, UNRWA) in dem bald schon halben Jahrhundert seines Bestehens bei der Bewältigung ihres schwierigen Alltags geholfen; seit nunmehr fünf Jahren hat die Institution einen ruhigeren, aber nach meinem Dafürhalten… mehr

  • Sune O. Persson

    Von den Schwierigkeiten der Vermittlung in der Palästina-Frage Die Mission des Folke Bernadotte vor 33 Jahren

    Heft 6/1980 dieser Zeitschrift war dem Nahost-Konflikt und seinem Kern, der Palästina-Frage, gewidmet. Lösungen für diesen Problemkomplex scheinen heute trotz Camp David wieder so fern wie je, und gerade die Ereignisse der letzten Wochen haben dies mit beängstigender Eindringlichkeit bestätigt. Der folgende Beitrag schildert die einzige Gelegenheit, bei der die Weltorganisation direkt mit einem… mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 6/1980

  • Redaktion

    Sechs Jahre Friedenssuche in Nahost

    Zu Notstandssondertagungen tritt die Generalversammlung der Vereinten Nationen immer dann zusammen, wenn der Sicherheitsrat durch den Widerstand eines Ständigen Mitglieds blockiert ist und die entsprechende politische Frage der Staatenmehrheit hinreichend gewichtig erscheint. Von den zehn Tagungen, die bisher stattgefunden haben, waren sechs Nahostthemen gewidmet. Die 10. Notstandssondertagung… mehr

  •  Bild von Jeffrey Feltman, Untergeneralsekretär für politische Angelegenheiten, 2015

    Die Zeit ist jetzt gekommen

    Im Nahost-Friedensprozess ist die Zeit für Mut und Zutrauen gekommen, so der UN-Unter-generalsekretär für politische Angelegenheiten, Jeffrey Feltman. mehr