UN-Basis-Informationen 40 Menschenrechte und Vereinte Nationen

Der Schutz der Menschenrechte ist eine der zentralen Aufgaben der Vereinten Nationen.
Menschenrechte stehen allen von Geburt an zu – unabhängig von der Hautfarbe, dem Geschlecht, der Sprache oder Anschauung. Seit der Gründung der Vereinten Nationen haben die Mitgliedstaaten den Schutz dieser Rechte in Verträgen verankert. Der Menschenrechtsschutz auf dem Papier ist allerdings wesentlich weiter fortgeschritten als in der Wirklichkeit. Die Globalisierung oder der Kampf gegen den Terror veranschaulichen die Herausforderungen, denen sich die Vereinten Nationen in Zukunft stellen müssen. Diese Ausgabe der UN-Basis-Informationen beschäftigt sich mit den grundlegenden internationalen Rechtsinstrumenten der Menschenrechte und gibt einen Überblick über die menschenrechtlichen Akteure und Zusammenhänge im Rahmen der Vereinten Nationen.
Die aktualisierte UN Basis-Informationen 40 liefert einen kompakten Überblick über das Themenfeld Menschenrechte.

Download (pdf) 541 KB

Das könnte Sie auch interessieren

  • drei Personen auf der Podiumsdiskussion

    70 Jahre UN - Werden die Menschenrechtsnormen zur Makulatur?

    Andreas Zumach ist der einzige deutsche Journalist und Autor, der anlässlich des 70. Gründungsjubiläums der Vereinten Nationen ein Buch veröffentlicht hat. Inhaltlich setzt er sich darin mit der Frage auseinander, welche Rolle die Internationale Organisation in der heutigen Weltordnung spielt. Um dies insbesondere bezogen auf die Menschenrechte zu diskutieren, luden ihn das Deutsche Institut für… mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 5/2008 60 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

  • Portrait von Prinz Zeid

    Prinz Zeid Ra'ad Zeid al Hussein wird neuer Hoher Kommissar der Vereinten Nationen für Menschenrechte

    Prinz Zeid Ra’ad Zeid al Hussein wird nach der Zustimmung der Generalversammlung der Vereinten Nationen am 16. Juni 2014 zum neuen Hohen Kommissar der Vereinten Nationen für Menschenrechte ernannt. Der 1964 in Amman geborene Jordanier löst damit auf Vorschlag von Generalsekretär Ban Ki-moon die Südafrikanerin Navanthem Pillay ab, die das Amt seit September 2008 innehatte. mehr

  • Anja Papenfuß

    Frieden durch Menschenrechtsschutz

    Besprechung des Buches: Rupprecht, Johanna, Frieden durch Menschenrechtsschutz. Strategien der Vereinten Nationen zur Verwirklichung der Menschenrechte weltweit, Baden-Baden: Nomos 2003. mehr

  • Die Hochkommisarin für Menschenrechte Navi Pillay und die Präsidentin des Menschenrechtrates Laura Dupuy Lasserre sitzen im Menschenrechtsrat nebeneinander am Pult

    Exzessive Gewalt in Syrien

    Mit einer deutlichen Mehrheit von 33 Ja-Stimmen hat der UN-Menschenrechtsrat beschlossen, die systematischen Menschenrechtsverletzungen in Syrien von einer unabhängigen Ermittlungskommission untersuchen zu lassen. Mit der Resolution vom 22. August reagiert das 2006 geschaffene Gremium damit auf die seit März 2011 anhaltende Gewalt in dem arabischen Land unter Machthaber Baschar al-Assad.… mehr