Teilweiser Atomwaffenteststopp

Teilweiser Atomwaffenteststopp: Konferenz über Ergänzung und Ausbau des Vertrages zu einem umfassenden Teststopp-Abkommen - Konsultationsmandat - Ablehnende Haltung der USA und Großbritanniens (24).

Download (pdf) 0.9 MB

Das könnte Sie auch interessieren

  • Katharina Höne

    Die Vetos im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen 1991–2010

    Die Bedeutung und Wirkmächtigkeit des Vetorechts der ständigen Mitglieder im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen ist auch im 66. Jahr des Bestehens der Organisation ungebrochen. Eine Untersuchung der im Rat eingelegten Vetos ist immer auch Gradmesser für das Verhältnis der ständigen Mitglieder – China, Frankreich, Großbritannien, Russland und die Vereinigten Staaten – untereinander und für die… mehr

  • Hans Günther Brauch

    Abrüstungskonferenz

    Abrüstungskonferenz: 1995 vornehmlich Stillstand - Liste künftiger Mitglieder - Ringen um Stopp der Kernwaffentests (2). mehr

  • Matthias Dembinski

    Nichtverbreitungsvertrag

    Nichtverbreitungsvertrag: Unbefristete Verlängerung - Zusätzliche Beschlüsse - Kontroversen nicht ausgeräumt - Einseitige Maßnahmen der USA als Belastung (14). mehr

  • Hans Günther Brauch

    Vergebliche Vorarbeit B-Waffen-Übereinkommen: Fünfte Überprüfungskonferenz

    B-Waffen-Übereinkommen: Fünfte Überprüfungskonferenz – Jahrelange erfolglose Verhandlungen – Vertagung auf Herbst 2002 – Bekräftigung des Unilateralismus der USA. mehr

  • @ UN Photo/Joao Araujo Pinto

    Eine Globale Zeitenwende? Die Weltsicht der Vereinten Nationen

    Wir erleben zurzeit eine grundlegende Wende in der Welt, zumindest in der westlichen Welt. Viele Menschen sind zutiefst verunsichert durch die wirtschaftliche Entwicklung der letzten Jahrzehnte, und viele befürchten, dass nun auch die Gefahr feindseliger und gar kriegerischer Auseinandersetzungen zunimmt. Aber stimmt dies? Ein Kommentar von DGVN-Präsidiumsmitglied Dr. Kerstin Leitner. mehr