Ein Wettlauf der besonderen Art

Besprechung des Buches: Charlene Mires, Capital of the World. Race to Host the United Nations, New York/London: New York University Press 2013, 328 S., 29.95 US-Dollar.

Download (pdf) 1.4 MB

Das könnte Sie auch interessieren

  • 72. UN-Generalversammlung wird in New York eröffnet

    Im UN-Amtssitz am New Yorker East River wird am 12. September 2017 die 72. Generalversammlung der Vereinten Nationen eröffnet. Vom 19. - 25. September findet die jährliche Generaldebatte der Generalversammlung statt, die in diesem Jahr unter der Überschrift „Focusing on People: Striving for Peace and a Decent Life for All on a Sustainable Planet” steht. mehr

  • Franz Baumann

    Die Generalsanierung des UN-Amtssitzes (Capital Master Plan)

    Das Sekretariat der Vereinten Nationen, daß heißt der Glaspalast am East River, wie das Gebäude im Fernsehen gerne genannt wird, gilt als Symbol für die Hoffnungen, Visionen und Möglichkeiten internationaler Zusammenarbeit. Der hochragende, schlanke Quader aus 2000 Tonnen hellgrauem Vermonter Marmor und blauen, spiegelnden Glasfassaden scheint selbst ein halbes Jahrhundert nach seiner… mehr

  • Zeitschrift Vereinte Nationen 20013/5 Titelblatt
    Ian Williams

    So dicht wie die Titanic

    Die Nachrichten der vergangenen Monate, die USA hätten Ban Ki-moon und andere UN-Beamte ausspioniert, sind wenig überraschend. Spionage gab es bereits in der Vergangenheit – und zwar recht häufig... mehr

  • Michael Adlerstein

    »Wir sind kein Museum«

    Interview mit Michael Adlerstein, Beigeordneter Generalsekretär und Exekutivdirektor für den Sanierungsgesamtplan (Capital Master Plan – CMP), über Wert, Instandhaltung, Finanzierung und Kuratierung der Kunstsammlung am UN-Amtssitz in New York und die Arbeit des UN-Kunstausschusses. mehr

  • Hans Arnold

    Berlin ist eine Uno wert

    Zu der Frage, ob Bonn oder Berlin Hauptstadt des geeinten Deutschlands sein solle, ist inzwischen so ziemlich alles gesagt. Man ist bereits bei der (in besonders reichen Staaten immer besonders wichtigen) Kostenfrage angelangt. Nimmt man alle Argumente zusammen, hält man sie vor den Hintergrund deutscher und internationaler Wirklichkeit und betrachtet man alles durch die Brille der politischen… mehr