Afrikanischer Bericht über die menschliche Entwicklung 2012 Auf dem Weg in eine ernährungssichere Zukunft

Afrika wird immer wieder von Krisen geschüttelt. Kaum eine ist dabei so hartnäckig wie der allgegenwärtige Hunger. Er wird im ersten Afrikanischen Bericht über die menschliche Entwicklung als eines der größten Hindernisse für Fortschritt in Afrika benannt. Der Bericht argumentiert, dass nachhaltige Verbesserungen der Produktivität in der Landwirtschaft das  Anrecht der Menschen auf Nahrung schützen – die Fähigkeit der Menschen, sich Zugang zu Nahrungsmitteln zu verschaffen. Um die menschliche Entwicklung voranzubringen, braucht es ernährungspolitische Handlungskonzepte, die die Potenziale heutiger und zukünftiger Generationen freisetzen. Der Bericht spricht sich für Aktionen in vier miteinander zusammenhängenden bereichen aus, u.a. für eine nachhaltige Steigerung der Produktivität in der Landwirtschaft, durch welche die Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln gesteigert wird und für den Aufbau widerstandsfähiger Gemeinschaften und Haushalte, die den Zugang zu Nahrungsmitteln schützen.

Download der deutschen Kurzfassung

Download der Englischen/Französischen Kurz-/Gesamtausgaben