Abrüstungskonferenz Tagungen 2009

- Endlich Arbeitsprogramm verabschiedet - Dennoch keine substanziellen Fortschritte - Weiterhin Uneinigkeit über FMCT

Download (pdf) 43 KB

Das könnte Sie auch interessieren

  • Hans Günther Brauch

    Überschattetes Konferenzgeschehen Abrüstungskonferenz

    Abrüstungskonferenz: 1999 weiterhin Stillstand, aber Einigung über Erweiterung des Gremiums – USA lehnen Befassung mit der nuklearen Abrüstung ab. mehr

  • Hans Günther Brauch

    Siebenjährige Blockade Abrüstungskonferenz

    Abrüstungskonferenz: Schatten Nordkoreas und Iraks- Jugoslawien von der Mitgliederliste gestrichen- Noch immer kein Arbeitsprogramm- Bemühungen einer Fünfergruppe ohne nachhaltigen Erfolg. mehr

  • Hans Günther Brauch

    Abrüstungskonferenz

    Abrüstungskonferenz: 1995 vornehmlich Stillstand - Liste künftiger Mitglieder - Ringen um Stopp der Kernwaffentests (2). mehr

  • Horst Risse

    Abrüstungskonferenz

    Abrüstungskonferenz: Abschluss der Verhandlungen über die C-Waffen-Konvention - Bisher größter Erfolg in der Geschichte der weltweiten Abrüstungsbemühungen - Transparenz der Bewaffnungen der Staaten als neues Verhandlungsthema (9). mehr

  • Besser als nichts: Die 8. Überprüfungskonferenz des Nichtverbreitungsvertrags endet mit einem Minimalkompromiss

    Die 8. Überprüfungskonferenz des Nichtverbreitungsvertrags endete am 28. Mai 2010 mit einem einstimmig verabschiedeten Abschlussdokument. Damit wurde die weitere Vertiefung der Krise um das Nichtverbreitungsregime vermieden, schreibt Harald Müller in Heft 4/2010 der Zeitrschrift Vereinte Nationen. Wesentlich für diesen Teilerfolg war die kooperativere amerikanische Politik. Freilich gelang nur ein… mehr