1/2013: Hunger und Ernährung weltweit Hunger ist kein Schicksal

 

Obwohl genug Lebensmittel da sind, gelingt es bisher nicht, alle Menschen zu ernähren. Derzeit möchten rund 7,2 Milliarden Menschen auf der Erde satt werden. Dies möglich zu machen, ist eine große Aufgabe, die die Menschheit bisher leider nur unvollkommen gelöst hat. Aber die Voraussetzungen, alle satt zu bekommen, sind nach wie vor gut.

Aus dem Inhalt

Es werde Brot - Die FAO und der Lebensmittelkodex 

Zwei Seiten einer Medaille: Ernährung und ländliche Entwicklung

Mehr Hunger droht - der Klimawandel ist auf den Feldern angekommen

Katastrophen intelligent verhindern - Die Modernisierung der Nothilfe zur Ernährungshilfe

Veränderung der Ernährungsstile in Nord und Süd

Satte Profite: Knappe Ressourcen locken Spekulanten und verschärfen die Ernährungskrise

Auf Wachstumskurs: Verbraucher in Deutschland setzen auf Fairen Handel

Eine-Welt-Presse als Volltext

Druckversion herunterladen

Bestellung Druckversion