Buchbesprechungen

Warum Staaten Blauhelme (nicht) entsenden

Christian Stock

Buchbesprechung von: Alex J. Bellamy/Paul D. Williams (Eds.): Providing Peacekeepers. The Politics, Challenges, and Future of United Nations Peacekeeping Contributions, Oxford: Oxford University Press 2013

Download (pdf) 1.3 MB

Das könnte Sie auch interessieren

  • Ekkehard Griep

    Forster: Nation Building durch die internationale Gemeinschaft

    Buchbesprechung von Ekkehard Griep: Forster: Nation Building durch die internationale Gemeinschaft, 2005 mehr

  • Ekkehard Griep, Manfred Eisele

    ›Standby‹: neue Wege in der Friedenssicherung Die Verfügungsbereitschaftsabkommen für Blauhelmeinsätze

    Der Ständige Vertreter Nepals bei den Vereinten Nationen zieht einen kleinen weißen Briefumschlag aus der Westentasche, übergibt ihn lächelnd dem für die Planung und Unterstützung von friedenserhaltenden Maßnahmen zuständigen Beigeordneten Generalsekretär und lehnt sich sichtlich befriedigt zurück. Er merkt noch an, daß in der soeben überreichten Note seiner Regierung den Vereinten Nationen… mehr

  • Redaktion

    Die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen Übersichten

    Die Mitgliedstaaten in alphabetischer Ordnung mit Beitrittsdaten (Tabelle 1); Die Mitgliedstaaten nach Erdteilen (Tabelle 2); Die Mitgliedstaaten nach Gebietsgröße (Fläche in Quadratkilometern) (Tabelle 3); Die Mitgliedstaaten nach Bevölkerungszahl (in Tausend) (Tabelle 4); Die Mitgliedstaaten nach Wirtschaftsleistung (Bruttoinlandsprodukt in Millionen US-Dollar) (Tabelle 5) (Stand: Januar 2013). mehr

  • Zeitschrift Vereinte Nationen 20013/5 Titelblatt
    Pascale Baeriswyl

    Revolution durch die Hintertür Moderne Arbeitsmethoden für einen wirksameren UN-Sicherheitsrat

    Sind die UN-Mitgliedstaaten über eine Krise zerstritten, beklagen sie häufig das Versagen des UN-Sicherheitsrats. Die einen sehen darin den Beweis für seine überholte Zusammensetzung, andere begründen damit eine moralische Pflicht zum militärischen Handeln ohne UN-Mandat. Doch schöpfen die Mitglieder das Potenzial, das die UN-Charta dem Sicherheitsrat für die globale Ordnungspolitik bietet,… mehr

  • Zeitschrift Vereinte Nationen 20013/5 Titelblatt
    Patrick Rosenow

    Von Rice zu Power – die UN-Botschafterinnen unter Barack Obama

    Die USA sind eines der einflussreichsten Mitglieder der Vereinten Nationen. Ihre Haltung zur Weltorganisation ist daher für deren Handlungsspielraum maßgeblich. Nach acht Jahren der Regierung George W. Bush von 2001 bis 2009, die von einer kritischen bis ablehnenden Haltung geprägt waren, vollzog sich in der ersten Amtszeit von Barack Obama ein grundsätzlicher Wandel hin zu einer stärker… mehr