Interviews

»In Syrien finden Kriegsverbrechen statt« Interview mit Patricia O’Brien, UN-Untergeneralsekretärin für Rechtsangelegenheiten

Patricia O'Brien

Interview mit Patricia O’Brien, UN-Untergeneralsekretärin für Rechtsangelegenheiten und UN-Rechtsberaterin, über sensible Themen der Rechtsberatung, Immunität des UN-Personals, die Schutzverantwortung (Responsibility to Protect – R2P) in Syrien und Geschlechtergleichheit in den Vereinten Nationen.

Download (pdf) 3.5 MB

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gerrit Kurtz

    Massenverbrechen verhindern: Neuer UN-Aktionsplan verharrt im Altbekannten

    Am 17. Dezember 2013 stellte der Stellvertretende UN- Generalsekretär Jan Eliasson den neuen UN-Aktionsplan ›Rights Up Front‹ zur Verhinderung von Massenverbrechen vor. Angesichts der sich zuspitzenden Situ- ationen in Südsudan und der Zentralafrikanischen Republik hätte er sich keinen passenderen Zeitpunkt aussuchen können. Umso bedauerlicher ist, dass der Aktionsplan kaum über bekannte… mehr

  • Winrich Kühne

    Zwanzig Jahre robuste Friedenseinsätze Eine Zwischenbilanz

    Die große Mehrheit der UN-Friedenseinsätze besteht heute aus einer komplizierten Mischung aus militärischen, zivilen und polizeilichen Elementen. Zwar ist es durch diesen Typus gelungen, die Zahl der Konflikte, Toten, Verletzten und Vertriebenen seit den neunziger Jahren bedeutend zu senken. Dennoch ist diese Einsatzform, insbesondere was ihre robuste, militärische Seite betrifft, nach wie vor… mehr

  • Henrike Landré (Paepcke)

    Die UN für die Lehre

    Besprechung der Bücher: Sven Bernhard Gareis/Johannes Varwick, Die Vereinten Nationen. Aufgaben, Instrumente und Reformen, Opladen/Toronto: Verlag Barbara Budrich/UTB, 5. Auflage 2014, 428 S., 19,90 Euro und Manuela Scheuermann, Die Vereinten Nationen. Eine Einführung, Reihe Elemente der Politik Heidelberg: Springer VS 2014, XV+222 S., 14,99 Euro. mehr

  • Anja Papenfuß

    Syrien-Krise: Verantwortung liegt beim UN-Sicherheitsrat

    Ein Ende des Syrien-Konflikts ist nicht abzusehen. Im Sicherheitsrat verhindern Russland und China seit Monaten ein schärferes Vorgehen. Die Generalversammlung hat die Gewalt auf beiden seiten verurteilt und zu einem Ende aufgerufen. Eine Untersuchungskommission des Menschenrechtsrats hat Kriegsverbrechen und andere Verletzungen des humanitären Völkerrechts festgestellt. Was können die Vereinten… mehr

  • Stirbt das Prinzip der Schutzverantwortung in Syrien?

    Schwere Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Syrien und eine stetig steigende Zahl von Flüchtlingen - eine Frage wird immer drängender: Warum kommt das Konzept der Schutzverantwortung, das vor schwersten Menschenrechtsverbrechen schützen soll, nicht endlich auch in Syrien zum Einsatz? Im Berliner Mittagsgespräch "Globale Politik“ äußerte sich der… mehr