Berichte: Rechtsfragen

IGH Tätigkeiten 2014

Elisa Freiburg

- Seegrenzurteil versöhnt Peru und Chile - Urteil zu Japans Walfang mit wenig Wirkung - Nur drei Staaten stellen sich Verfahren zu Nuklearwaffen

Das könnte Sie auch interessieren

  • Der "Rohstoffkoffer" ist mit einer Vielzahl an Rohstoffen beschriftet, die für die Industrie von Bedeutung sind.

    Der Fluch des Rohstoffreichtums

    Industrieländer wie Deutschland sind auf Rohstoffimporte angewiesen, Entwicklungs- und Schwellenländer wollen Deviseneinnahmen aus dem Rohstoffexport. Doch oft werden beim Abbau der Rohstoffe Arbeits- und Menschenrechte mit Füßen getreten und die Umwelt zerstört. Wie der Abbau und die Verwertung von Rohstoffen fairer und sicherer gestaltet werden kann, diskutierten Vertreterinnen und Vertreter aus… mehr

  • Norbert J. Prill

    Nichtverbreitungsvertrag

    Nichtverbreitungsvertrag: Zweite Überprüfungskonferenz an Abrüstungsfrage gescheitert - Peru droht mit Aufkündigung (41). mehr

  • Der "Rohstoffkoffer" ist mit einer Vielzahl an Rohstoffen beschriftet, die für die Industrie von Bedeutung sind.

    Der Fluch des Rohstoffreichtums

    Industrieländer wie Deutschland sind auf Rohstoffimporte angewiesen, Entwicklungs- und Schwellenländer wollen Deviseneinnahmen aus dem Rohstoffexport. Doch oft werden beim Abbau der Rohstoffe Arbeits- und Menschenrechte mit Füßen getreten und die Umwelt zerstört. Wie der Abbau und die Verwertung von Rohstoffen fairer und sicherer gestaltet werden kann, diskutierten Vertreterinnen und Vertreter aus… mehr

  • Traditionell gekleidete Menschen tragen Blumen und Obst

    UN-Klimakonferenz in Lima: Mühsame Schritte zum neuen Klimaabkommen

    Etwa 10.000 Regierungsvertreter, Beobachter, Journalisten und Mitglieder von Umwelt- und Klimaschutzorganisationen trafen sich für zwei Wochen in der peruanischen Hauptstadt Lima. Die diesjährige UN-Klimakonferenz sollte das ambitionierte internationale Klimaabkommen vorbereiten, das nächstes Jahr unterzeichnet werden soll. Aber auch nach dem Treffen in Lima bleiben viele Fragen offen. Je nach… mehr

  • Traditionell gekleidete Menschen tragen Blumen und Obst

    UN-Klimakonferenz in Lima: Mühsame Schritte zum neuen Klimaabkommen

    Etwa 10.000 Regierungsvertreter, Beobachter, Journalisten und Mitglieder von Umwelt- und Klimaschutzorganisationen trafen sich für zwei Wochen in der peruanischen Hauptstadt Lima. Die diesjährige UN-Klimakonferenz sollte das ambitionierte internationale Klimaabkommen vorbereiten, das nächstes Jahr unterzeichnet werden soll. Aber auch nach dem Treffen in Lima bleiben viele Fragen offen. Je nach… mehr