Hauptbeiträge

Eskaliert der Westsahara-Konflikt? Die MINURSO in der Krise

Martin Pabst

Die Mission der Vereinten Nationen für das Referendum in Westsahara (MINURSO) hat bislang dazu beigetragen, dass der Waffenstillstand von den Kon-fliktparteien Marokko und der POLISARIO-Front weitgehend respektiert wurde. Ihre zweite Kernaufgabe, ein Referendum über die Zugehörigkeit zu Marokko oder die Bildung eines eigenständigen Staates durchzuführen, hat sie dagegen bis heute nicht erfüllt. Nach der Ausweisung zahlreicher internationaler MINURSO-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter durch Marokko im März 2016 ist die Mission weitgehend blockiert. Das Risiko einer militärischen Konfrontation wächst.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Conrad Kühlein

    West-Sahara

    West-Sahara: Friedenswille in Mauretanien nach dem Militärputsch, Rückschläge für Marokko - 33. UN-Generalversammlung bekräftigt Selbstbestimmungsrecht (17). mehr

  • Martin Pabst

    Verhärtete Fronten Weiterhin Stillstand bei der Westsahara-Frage

    Die Mission der Vereinten Nationen für das Referendum in Westsahara (MINURSO) hat bis heute ihren Auftrag nicht erfüllt. Seit 1992 warten die Sahauris darauf, darüber abzustimmen, ob sie zu Marokko gehören wollen oder ob die Westsahara ein unabhängiger Staat sein soll. Das Haupthindernis für das Referendum war immer die Identifizierung der Abstimmungsberechtigten. Auch ein neuer Kompromißvorschlag… mehr

  • Joachim Tzschaschel

    Westsahara

    Westsahara: Waffenruhe von UN-Beobachtern überwacht - Einspruch Marokkos gegen Wählerliste - Referendum verschoben - Neuorientierung algerischer Westsahara-Politik? (13). mehr

  • Westsahara- Verwaltung des Stillstands?

    Zum Thema „Verwaltung des Stillstands? Wie weiter im Westsahara-Konflikt?“ begrüßte die DGVN am 19.02.2013 den UN-Sonderbeauftragten für Westsahara und Leiter der UN-Friedensmission MINURSO, Wolfgang Weisbrod-Weber. Im DGVN-Mittagsgespräch berichtete er von seinen praktischen Erfahrungen mit dem UN-Mandat MINURSO. mehr

  • Ein Peacekeeper der MINURSO steht mit einem Fernglas in der Wüste und klärt auf

    Exklusiv für DGVN-Mitglieder

    Die umwälzenden Entwicklungen der letzten beiden Jahre im nordafrikanischen Raum und aktuell in Mali haben weitgehend in Vergessenheit geraten lassen, dass im Norden Afrikas der Konflikt um die Westsahara weiterhin ungelöst ist. In diesem Jahr bietet die DGVN exklusiv für ihre Mitglieder eine STUDIENREISE nach Marokko und Westsahara (4.–13. Mai 2013) an.  mehr