Standpunkte/Essays

50 Jahre Zeitschrift Vereinte Nationen: Forum – Mittler – Wissensspeicher

Thomas Fitschen

Seitdem das erste Heft VEREINTE NATIONEN 1962 erschien, war diese Zeitschrift mehr als das Mitteilungsblatt für Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN). Ihr Ziel war es immer, alle zu erreichen, die sich in deutscher Sprache über die Arbei "der UN" unterrichten wollten.

Download (pdf) 1.3 MB

Das könnte Sie auch interessieren

  • Friederike Bauer

    50 Jahre Zeitschrift VEREINTE NATIONEN: aus der Sicht einer Journalistin

  • Zeitschrift Vereinte Nationen 2013/04 Titelblatt
    Gerhart R. Baum

    Privatheit darf nicht zur Illusion werden

    Der Skandal um die Abhörpraxis des amerikanischen Geheimdienstes NSA hat uns erschreckt und aufgeweckt. Allzu lange ist verdrängt worden, dass sich die Menschheit seit ungefähr zehn Jahren in einer digitalen Revolution befindet, die weiter geht als die industrielle Revolution im 19. Jahrhundert.... mehr

  • Zeitschrift Vereinte Nationen 20013/5 Titelblatt
    Ian Williams

    So dicht wie die Titanic

    Die Nachrichten der vergangenen Monate, die USA hätten Ban Ki-moon und andere UN-Beamte ausspioniert, sind wenig überraschend. Spionage gab es bereits in der Vergangenheit – und zwar recht häufig... mehr

  • Shashi Tharoor

    »Sichtbare und unsichtbare Erfolge« Die Vereinten Nationen sind auch mit 60 unverzichtbar

    Der Untergeneralsekretär für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit der Vereinten Nationen Shashi Tharoor nimmt die Organisation vor, seiner Meinung nach, unberechtigten Vorwürfen in Schutz: Der Öl-für-Lebensmittel-Skandal hätte unverhältnismäßig hohe Wellen geschlagen, und das Fehlverhalten einzelner Beamter dieses Programms dürfe nicht auf das gesamte UN-Personal übertragen werden. Insgesamt… mehr

  • Jörn Sievers

    Ostmeer oder Japanisches Meer Achte Konferenz der Vereinten Nationen zur Standardisierung geographischer Namen

    Geographische Namen: Staatenkonferenz in Berlin – Geoinformatik für Entwicklungsländer – Wirtschaftlicher Nutzen der Standardisierung – Vereinheitlichung der Aussprache von Namen – Zweisprachigkeit in der Lausitz. mehr