• Journalistenreise DGVN-Nachrichten

    Nachhaltiger Tourismus für Entwicklung - Journalistenreise nach Madrid und Marokko

    Sie sind Journalist/in und interessieren sich für die Arbeit der Vereinten Nationen? Dann bewerben Sie sich um einen Platz für unsere Journalistenreise zum Sitz der Welttourismusorganisation nach Madrid und nach Marokko vom 30. August bis 5. September 2017. Im Fokus der Reise steht das von den Vereinten Nationen ausgerufene Jahr des Nachhaltigen Tourismus für Entwicklung. Im Rahmen der Reise werden nachhaltige Tourismusprojekte besucht und Gespräche mit Vertreter/innen der Vereinten Nationen, aus Praxis, Regierung und Zivilgesellschaft geführt. Die Bewerbungsfrist endet am 9. Juli 2017.

    Weiterlesen

  • Journalistenreise

    Nachhaltige Städte weltweit – Ergebnisse der Recherchereise nach Medellín/Kolumbien und Quito/Ecuador

    Im Oktober 2016 lud die DGVN Journalist*innen aus Anlass der HABITAT III-Konferenz zu einer einwöchigen Informations- und Recherchereise ein. Hier finden Sie den Bericht und die Artikel zur Reise.

    Weiterlesen

  • Journalistenreise DGVN-Nachrichten

    Nachhaltige Städte weltweit - Journalistenreise zu den Vereinten Nationen nach Nairobi und Addis Abeba

    UN-Umweltprogramm (UNEP) in Nairobi, Kenia

    Sie sind Journalist/in und interessieren sich für die Arbeit der Vereinten Nationen? Dann bewerben Sie sich um einen Platz für unsere Recherchereise nach Nairobi (Kenia) und Addis Abeba (Äthiopien) vom 24.01. bis 01.02.2017. Im Fokus der Reise steht das Thema "Nachhaltige Stadtentwicklung" und die Aktivität des UN-Stadtentwicklungsprogramms HABITAT.

    Weiterlesen

  • Journalistenreise DGVN-Nachrichten

    Nachhaltige Städte weltweit - Recherchereise nach Medellín/Kolumbien und Quito/Ecuador

    Habitat III - Logo

    Sie sind Journalist/in und interessieren sich für die Arbeit der Vereinten Nationen? Dann bewerben Sie sich um einen Platz für unsere Recherchereise nach Medellín und Quito vom 13.10. bis 20.10.2016. Im Fokus der Reise steht das Thema "Nachhaltige Stadtentwicklung" und die Aktivität des UN-Stadtentwicklungsprogramms HABITAT.

    Weiterlesen

  • Presseinformationen Journalistenreise

    DGVN-Journalistenreise nach Jordanien/Libanon

    Syrische Flüchtlinge  im Bekaa Tal, Libanon.  ©UNHCR/L.Addario

    Um einen Beitrag zu einem differenzierteren Bild über die weltweiten Aufgaben und Herausforderungen der Vereinten Nationen zu leisten, bietet die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) in regelmäßigen Abständen Informations- und Recherchereisen für Journalistinnen und Journalisten an. Die nächste Reise führt Ende Mai nach Jordanien und Libanon und bietet hervorragende Anschauungsmöglichkeiten für die Aufgaben der internationalen Gemeinschaft insbesondere im Bereich der Unterstützung von Flüchtlingen.

    Weiterlesen

  • Journalistenreise

    Journalisten- und Multiplikatorenreise nach Genf und Dhaka/Bangladesch

    Neben der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) fördert auch das UN-Entwicklungsprogramm UNDP bessere Arbeitsbedingungen in Bangladesch/UN-Photo

    Sie sind Journalist/in, machen Öffentlichkeitsarbeit für eine Gewerkschaft oder bei einem Arbeitgeberverband und interessieren sich für die Arbeit der Vereinten Nationen? Dann bewerben Sie sich um einen Platz für unsere Recherchereise nach Genf und Dhaka/Bangladesch vom 21.1. bis 28.1.2016. Im Fokus der Reise steht das Thema "Würdige Arbeitsbedingungen" und die Aktivität diverser UN-Organisationen, allen voran der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO).

    Weiterlesen

  • DGVN-Nachrichten Journalistenreise Bevölkerung Stadt & Land

    Städte nachhaltig entwickeln – Wie die UN dazu beitragen, Metropolen zukunftsfähig zu gestalten

    Ein typisches Bild in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba. Im Vordergrund neugebaute Wohnhäuser, sogenannte Condominiums. Die Wohneinheiten werden häufig über ein staatliches Lotteriesystem vergeben. Im Hintergrund die Wellblechdächer eines Slums

    Immer mehr Menschen ziehen in die Städte, der Trend der Urbanisierung nimmt weltweit stetig zu. Welche Chancen und Herausforderungen das mit sich bringt, konnten sieben JournalistInnen und Multiplikatorinnen aus der Erwachsenenbildung bei einer Recherchereise der DGVN nach Nairobi und Addis Abeba erfahren. In beiden Städten standen vom 26.05. bis zum 03.06.2015 zahlreiche Termine bei den Vereinten Nationen auf dem Programm.

    Weiterlesen

  • Journalistenreise

    Die Vereinten Nationen in Haiti und Kuba: Inselentwicklungsstaaten vor großen Herausforderungen

    Foto eines ins Meer abrutschenden Haus, Erosion in der Nähe von Port Salut an der Südspitze von Haiti. Foto: DGVN

    Vor welch großen Herausforderungen so genannte "Inselentwicklungsstaaten" stehen, davon konnten sich sechs Journalisten und Journalisten von großen deutschen Regionalzeitungen im November 2014 im Rahmen einer interessanten Studienreise überzeugen. Mit Kuba und Haiti führte die Reise in zwei Staaten die zahlreiche Anschauungsmöglichkeiten für die Vielfalt der Aktivitäten der Vereinten Nationen weltweit bieten. Die Ergebnisse der Recherchefahrt - Sonderseiten, Analysen, und Hintergrundberichte - sind jetzt online.

    Weiterlesen

  • Journalistenreise

    UN-Arbeit im ländlichen Indien

    Mit der Ausrufung des Internationalen Jahres der familienbetriebenen Landwirtschaft 2014 wollen die Vereinten Nationen auf den bedeutenden Beitrag aufmerksam machen, den Kleinbauern zur Ernährungssicherung, zur Armutsbekämpfung und damit zur Erreichung der international vereinbarten Entwicklungsziele weltweit leisten. Um zu einem differenzierteren Bild über die weltweiten Aufgaben und Herausforderungen der Vereinten Nationen beizutragen, führte die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) vom 17. bis 23. August 2014 eine Journalistenreise nach Indien zur Besichtigung von UN-geförderten Projekten durch.

    Weiterlesen

  • Journalistenreise

    Journalistenreise zu UN-geförderten Projekten in Kuba und Haiti

    Hurricane Sandy passed to the west of Haiti on 25 October, causing heay rains and strong winds, flooding homes and overflowing rivers. Members of the UN Stabilization Mission in Haiti (MINUSTAH) prepare to deliver aid to residents of an island of Haiti

    In der deutschen Medienlandschaft, insbesondere bei regionalen Tageszeitungen, spielen UN-Themen und entwicklungspolitische Fragestellungen eine untergeordnete Rolle und tauchen meist nur im Zusammenhang mit aufsehenerregenden Krisen und Katastrophen auf. Um einen Beitrag zu einem differenzierteren Bild über die Aufgaben und Herausforderungen der Vereinten Nationen zu leisten, bietet die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) im November 2014 eine Informationsreise für Journalistinnen und Journalisten nach Kuba und Haiti an. Reisezeitraum wird der 13.11.2014 bis 22.11.2014 sein.

    Weiterlesen

  • Weitere Nachrichten im Archiv