© UN Photo
© UN Photo

Nachhaltige Entwicklung - Klimaschutz - Menschenrechte - Frieden: Sind die Ziele der Vereinten Nationen zu ambitioniert?

Die im Jahr 2015 von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen beschlossenen 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals) fordern von allen UN-Mitgliedsländern für den Zeitraum bis 2030 ehrgeizige Anstrengungen, u.a. bei der weltweiten Beseitigung von Armut und Hunger, beim Aufbau einer widerstandsfähigen Infrastruktur, beim Erhalt der Artenvielfalt und beim Klimaschutz. 

Doch ist überhaupt leistbar, was diese „Agenda 2030“  in so verschiedenen Handlungsfeldern gleichzeitig fordert? Sind die 17 Nachhaltigkeitsziele, ihrerseits ausdifferenziert in 169 Einzelziele, eigentlich frei von inneren Widersprüchen? Sind die von den Vereinten Nationen vorgegebenen Ziele am Ende gar zu ambitioniert?

Welche Herausforderungen ergeben sich für einzelne Staaten? Und was kann und muss getan werden, um unsere natürlichen Lebensgrundlagen dauerhaft und nachhaltig zu bewahren?

Zu diesem spannenden Thema laden Sie im Rahmen der Reihe „Langenhagener UNO-Gespräche“ die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN) und Paolo Bragagna, Vorsitzender der DGVN-Landesgruppe Niedersachsen, sehr herzlich ein.

Mit Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker und Claus Biegert stehen zwei profilierte, ausgesprochen sachkundige Experten zur Verfügung, die die Diskussion regelmäßig durch zukunftsorientierte Beiträge bereichern.  

 

Podiumsdiskussion mit

  • Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker, Naturwissenschaftler, ehem. Mitglied des Deutschen Bundestages, seit 2012 Ko-Präsident des Club of Rome
  • Claus Biegert, Journalist und Autor, Initiator des Nuclear-Free Future Award, Mitglied des Beirates der Gesellschaft für bedrohte Völker

Moderation:

  • Dr. Ekkehard Griep, stv. Vorsitzender der DGVN

 

Bitte melden Sie sich hier für die Veranstaltung an.

Hier können Sie die Einladung zu der Veranstaltung im PDF-Format herunterladen.

Veranstaltungsadresse

Paolo's Landhaus am Golfpark
Hainhaus 24
30855 Hannover-Langenhagen