Reihe UNO-Forum Baden-Württemberg: Flüchtlinge - Wie sicher ist Afghanistan?

Datum: 30.08.2017, 19:00h – 21:00h

Afghanistan ist eine der wichtigen Schwerpunktregionen deutscher Außenpolitik. Deutschland hat sich für den zivilen Wiederaufbau, militärische Unterstützung und die Ausbildung afghanischer Sicherheitskräfte engagiert. Zwischenzeitlich wurde die Sicherheits­verantwortung an die afghanische Regierung übergeben. Abgelehnte Asylbewerber sollen jetzt auch verstärkt abgeschoben werden. Aber wie ist die Sicherheitslage vor Ort? Diese und andere Fragen sollen diskutiert werden.

 

 

 

Eine Podiumsdiskussion moderiert von Jörg Armbruster, langjähriger ARD-Auslandskorrespondent und Buchautor

  • Rainer Arnold, MdB und seit 2002 verteidigungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
  • Mohammad Hassan Basseej, afghanischer Flüchtling und Arzt
  • Markus Grübel, MdB und seit 2013 parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung
  • Jürgen Hauber, Polizeipräsidium Ludwigsburg, Projektleiter „Gegen Extremismus und Radikalisierung“, arbeitete als leitender Polizeiausbilder in Afghanistan
  • Thomas Ruttig, Mitbegründer und Ko-Direktor des Afghanistan Analysts Networks, Journalist und freier Konsultant/Analyst, arbeitete zuvor u.a. als Diplomat in Kabul

 

Für den Lageplan des Veranstaltungsorts siehe: Link 

Alle Mitglieder sowie alle am Thema Interessierten und Freunde der Vereinten Nationen sind herzlich eingeladen.

Der Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Freundeskreis Asyl Ostfildern und der Katholischen Kirche St. Monika Ostfildern-Ruit statt.

Weitere Informationen unter: www.dgvn-bw.de +++ www.fkasyl-ostfildern.de

 

 

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.
Zimmerstrasse 26/27
10969 Berlin

Veranstaltungsadresse

Katholisches Gemeindehaus St. Monika Ruit
Narzissenweg 17
73760 Ostfildern

Ort

Ostfildern bei Stuttgart