Pixabay Commons

Blickpunkt Myanmar: Aufbruch, Erfolge, Herausforderungen

Myanmar befindet sich weiterhin in einem bemerkenswerten politischen Wandel. Die DGVN-Studienreise in das Land befasste sich mit der politischen Entwicklung und der damit verbundenen Auflösung der außenpolitischen Isolation Myanmars.

Am 9. Mai berichten Dr. Ekkehard Griep, stellv. DGVN Vorsitzender, Gabriele Köhler, DGVN-Vorstand und Constanze Zahm vom DGVN-Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen über die zurückliegende Studienreise und diskutieren über den Aufbruch, erste Erfolge und bleibende Herausforderungen in Myanmar. 

Sie können sich hier für diese Veranstaltung anmelden.

 

 

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.

Veranstaltungsadresse

Deutsches Institut für Menschenrechte (Erdgeschoss, Aufgang D)
Zimmerstr. 26/27
10969 Berlin