Geschlechtergleichstellung und Selbstbestimmung – SDG 5 in der Diskussion

Hintergrund Die Veranstaltung bildet den Auftakt der Veranstaltungsreihe „SDGs in der Diskussion“ des DGVN-Landesverbandes Hessen.  Diskutiert wird, inwiefern die deutsche bilaterale sowie die multilaterale Zusammenarbeit auf der Implementierungsebene (auf Ebene der Durchführungsorganisationen) unterschiedliche Beiträge zur Erreichung von SDG 5 leisten sowie welche maßgeblichen Chancen und Herausforderungen die jeweiligen Ebenen in diesem Zusammenhang wahrnehmen.

Diskussionsteilnehmer

  • Dr. Angela Langenkamp, Gender Ansprechperson der GIZ & Senior Fachplanerin in der Abteilung Governance und Konflikt, Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
  • Bettina Metz-Rolshausen, Geschäftsführerin, UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. 
  • Moderation: Matthias Böhning (DGVN)

Ansprechpartner Matthias Böhning, Mitglied des BundesvorstandsDEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR DIE VEREINTEN NATIONENZimmerstraße 26/27, D-10969 BerlinTel.: + 49 (0) 173 - 738 02 11Fax: +49 (0) 30 25 93 75 29boehning@dgvn.de

 

 

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen, Landesverband Hessen e.V.

Veranstaltungsadresse

Haus am Dom, Giebelsaal
Domplatz 3
60311 Frankfurt/Main