Was ist uns der Boden wert? Veranstaltungsreihe an der Universität Hohenheim

Veranstaltungsreihe zum internationalen Jahr des Bodens

Anlässlich des von den Vereinten Nationen ausgerufenen Jahres des Bodens möchte der Landesverband Baden-Württemberg der DGVN gerne auf eine interessante Reihe an der Universität Hohenheim aufmerksam machen. Im UN-Jahr des Bodens beleuchten Experten in unterschiedlichen Eventformaten verschiedene Aspekte zum Thema „Die Ressource Boden: Wovon wir leben…müssen“.

Die Reihe findet in Kooperation mit der Universität Hohenheim im Rahmen des Studium generale statt. 

Do 25. Juni 2015, 18 Uhr | Katharinasaal, Euro-Forum

WAS IST UNS DER BODEN WERT?

Es diskutieren:

 

  • Dr. Jürgen Fechter 
    Sektor Ökonom im Kompetenz Center Energie, Wasser und Landwirtschaft der KFW Entwicklungsbank, Frankfurt am Main
  • Prof. Dr. Enno Bahrs
    Leiter des Fachgebiets Landwirtschaftliche Betriebslehre, Universität Hohenheim
  • PD Dr. Ludger Herrmann
    Akademischer Oberrat am Institut für Bodenkunde und Standortslehre, Fachgebiet Bodenchemie mit Pedologie, Universität Hohenheim

 

Weitere Termine in dieser Reihe sind:

Do 16. Juli 2015, 18 Uhr | Aula, Schloss Hohenheim

WAS UNSER VORGARTEN FÜR GESCHICHTEN ERZÄHLT – 20.000 JAHRE NATUR- UND KULTUR­GESCHICHTE IN BADEN-WÜRTTEMBERG

Prof. Dr. Karl Stahr, Fachgebiet Bodenchemie mit Pedologie, Professor im Ruhestand

 

Do 23. Juli 2015, 18 Uhr | Treffpunkt: Euro-Forum

DER BODEN UNTER UNSEREN FÜSSEN: DER ETWAS ANDERE SPAZIERGANG

Prof. Dr. Thilo Rennert, Leiter des Fachgebiets Bodenchemie mit Pedologie, Universität Hohenheim

 

Weitere Infos finden Sie auch unter: www.uni-hohenheim.de/studium-generale

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen Baden-Württemberg, Universität Hohenheim

Veranstaltungsadresse

Katharinasaal, Euro-Forum,
Kirchnerstr. 3, Hohenheim