Vortrag von Tobias von Gienanth (Stellv. Leiter, Abteilung Analyse, Zentrum für Internationale Friedenseinsätze): Moderne Friedenseinsätze in Zeiten globaler Herausforderungen

Vortragsreihe Strong UN? Better World? 70 Jahre Vereinte Nationen

„The world is watching and expectations are high. Let us demonstrate that we are determined to work together to build a better life and a brighter future for the most vulnerable, their children and their grandchildren”, so die Aufforderung des Generalsekretärs Ban Ki-moon an die Regierungen der Mitgliedsstaaten. 70 Jahre nach der Gründung stehen die Vereinten Nationen immer noch vor großen Herausforderungen. Trotz großen Wohlwollens werden die UN in Deutschland meist als zutiefst gespalten wahrgenommen. Vetos im Sicherheitsrat, wie zum Beispiel im Fall Syriens durch Russland und China, verfestigen das Bild. Es stellt sich die Frage, wo wir die Vereinten Nationen benötigen und was sie realistischerweise überhaupt leisten können. Das Jahr 2015 wird in diesem Zusammenhang vor allem ein wichtiges Jahr für die internationale Entwicklungspolitik. Auf dem UN-Gipfel im September in New York soll mit den „Sustainable Development Goals“ (SDGs) eine neue Entwicklungsagenda für die kommenden 15 Jahre verabschiedet werden.
Die Vortragsreihe möchte anlässlich des 70. Jahrestages der Gründung der Vereinten Nationen eine Bestandsaufnahme wichtiger UN-Aufgaben leisten. Im Sommersemester werden die Reform der Vereinten Nationen, moderne Friedenseinsätze sowie nachhaltige Entwicklungspolitik thematisiert. Ferner wird in einem Vortrag die deutsche Rolle in den Vereinten Nationen diskutiert.

 

Weitere Termine:

24.06.15 / 20.15 Uhr / HS 1010, KG I

Prof. Dr. Johannes Varwick
(Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und europäische Politik, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
Die Reform der Vereinten Nationen – A never ending story?

07.07.15 / 20.15 Uhr / HS 1199, KG I

Dr. Silke Weinlich
(Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Deutsches Institut für Entwicklungspolitik, Bonn)
Auf dem Weg zu einer Agenda für nachhaltige Entwicklung: Die UN und internationale Entwicklungspolitik?

Veranstaltungshinweis auf der Seite der Universität

Veranstalter

Universität Freiburg, Landeszentrale für politische Bildung Freiburg, Carl-Schurz-Haus/Deutsch-Amerikanisches Institut e.V., DGVN

Veranstaltungsadresse

Universität Freiburg, Kollegiengebäude I, Platz der Universität 3, Hörsaal 1199