Botschafter Dr. Peter Wittig und UN-Generalsekretär Ban Ki-moon

Die deutsche Politik in den Vereinten Nationen - eine Standortbestimmung

Im 40. Jahr der deutschen Mitgliedschaft bei den Vereinten Nationen soll dieses Mittagsgespräch die jüngste deutsche Sicherheitsratsmitgliedschaft der Jahre 2011/12 bilanzieren. In dieser Zeit waren auch große Schwellenländer wie Indien, Südafrika und Brasilien im Sicherheitsrat vertreten, die sich wie Deutschland um einen ständigen Sicherheitsratssitz bemühen. Botschafter Dr. Peter Wittig wird über seine Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit diesen Ländern sprechen. War die letzte Zweijahresperiode ein Impuls für einen erweiterten Sicherheitsrat?
Zieht man eine Bilanz der deutschen Arbeit, kann auch der Syrien-Konflikt nicht unerwähnt bleiben. Vor der Übernahme des deutschen Vorsitzes im Sicherheitsrat beklagte Wittig im Sommer 2012, dass der Sicherheitsrat durch die politische Blockade der P5 zur Untätigkeit verdammt sei. Die Aufwertung der Zusammenarbeit des Sicherheitsrates mit der arabischen Liga in den folgenden Wochen ist dann maßgeblich auf die Initiative und die Verhandlung Deutschlands zurückzuführen.

Botschafter Dr. Peter Wittig ist seit Dezember 2009 Ständiger Vertreter Deutschlands bei den Vereinten Nationen in New York. Nach einem Studium der Geschichte, Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft in Bonn, Freiburg, Canterbury und Oxford trat er 1982 in den Auswärtigen Dienst ein. Als Diplomat war er u.a. in Madrid und New York tätig sowie als persönlicher Referent des Außenministers und als Botschafter in Libanon und Zypern. Wittig war außerdem Sonderbeauftragter der Bundesregierung für die Zypernfrage sowie Leiter der Abteilung für Vereinte Nationen und Globale Fragen im Auswärtigen Amt. 2010 leitete Wittig die UN-Kommission für Friedenskonsolidierung und vertrat in den Jahren 2011 und 2012 Deutschland im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen.

Moderation: Detlef Dzembritzki, DGVN Vorsitzender

Die Veranstaltung ist leider schon ausgebucht!

Veranstalter

DGVN

Veranstaltungsadresse

Französischer Dom
Georges-Casalis-Saal
Gendarmenmarkt 5
10117 Berlin