McPlanet 2012

Vor 20 Jahren blickte die Weltöffentlichkeit gebannt nach Rio: Der Erdgipfel, die UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung, weckte global Hoffnungen auf
eine ökologisch nachhaltige und sozial gerechte Entwicklung! Im Juni 2012 findet die Rio+20 Konferenz statt, doch von der Aufbruchstimmung des ersten Gipfels ist nicht mehr viel übrig geblieben:
Zu enttäuschend das bisher Erreichte. Zu halbherzig die gefundenen Minimalkonsense angesichts der Probleme, vor denen wir stehen: Klimawandel und Umweltzerstörung, soziale Missstände und erdrückende Armut, Wirtschafts- &
Finanzkrisen, Ressourcenverknappung, etc. Grund genug um im Vorfeld der Rio+20 Konferenz Bilanz zu ziehen von 20 Jahren internationaler Umwelt- & Entwicklungspolitik, eigene sicher geglaubte Wahrheiten zu hinterfragen und Mut zum Einmischen zu machen!


McPlanet.com 2012
Too Big To Fail - es gibt keinen Planeten B!


Zahlreiche Panels, Foren und Workshops mit spannenden
Schwerpunktthemen - Demokratie, Green Economy und der
Rio-Prozess, Landwirtschaft, Energie, Gemeingüter, Lebensstil.

Auch die DGVN wird auf diesem Kongress mit einem Infostand vertreten sein.

Programmflyer

Veranstalter

u.a. Brot für die Welt, Greenpeace, Heinrich Böll Stiftung, Attac

Veranstaltungsadresse

TU Berlin
U-Bahn: Ernst-Reuter-Platz, Linie 2 (rote Linie), Bus: Ernst- Reuter-Platz, Linien M45, 245 und X9 Steinplatz, Linien M45 und 245