Aufbruch in der arabischen Welt - Durchbruch für eine neue Migrationspolitik?

Internationale Konferenz

Die Umbrüche in  der arabischen Welt lösen hierzulande gemischte Gefühle aus. Freude über den Untergang der nordafrikanischen Regimes mischt sich in Europa oft mit Angst vor Migrantinnen und Migranten aus der Region, die als Bedrohung empfunden werden– für unsere Arbeitsplätze, unsere Sicherheit, unsere Kultur.

Abschottung ist keine angemessene Antwort Europas auf den Wandel in Nordafrika. Gerade jetzt geht es um den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aufbau der arabischen Welt, um insbesondere jungen Menschen Perspektiven zu öffnen. Und es geht um eine kontrollierte Migrationspolitik in Europa, um auch zu Lösungen der gravierenden Probleme beizutragen, die mit den schrumpfenden und alternden Bevölkerungen Europas zusammenhängen. Im Jahr 2015 werden dem Arbeitsmarkt fast drei Millionen Arbeitskräfte fehlen. Schon heute haben Industrien mit Fachkräftemangel zu kämpfen. Europa braucht Migrantinnen und Migranten. Ihre Zahl wird daher nicht ab-, sondern zunehmen.
Vor diesem Hintergrund möchten wir Sie  zu einer internationalen Konferenz nach Berlin einladen. Mit Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft aus Nordafrika und Deutschland möchten wir über die Chancen und Möglichkeiten des demokratischen Aufbruchs  in Nordafrika und die Auswirkungen auf Europa diskutieren. Wie kann Migration sein innovatives  Potenzial für die Herkunfts- und Zielländer entfalten? Welche Perspektiven bieten Kooperationen mit Hochschulen und der Wirtschaft sowie der zeitlich befristete Austausch von Fachkräften? 

Konferenzsprache ist Deutsch/Englisch. Es wird simultan gedolmetscht.

Klimaneutrale Veranstaltung. Helfen Sie mit, klimaschädliche Treibhausgase einzusparen.


Programm

online anmelden zur gesamten Konferenz

online anmelden zur Podiumsdiskussion, 18 Uhr

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen in Kooperation mit der Deutsch-Arabischen Freundschaftsgesellschaft

Veranstaltungsadresse

Hotel Aquino
Hannoversche Straße 5, 10115 Berlin