UNAMID-Soldat bei einer Trainingseinheit. Foto: Gonzalez Farran/UN

Brahimi plus 10: UN-Friedenssicherung auf dem Prüfstand

Einlasszeit: h

FACHTAGUNG


"Ohne tiefgreifende institutionelle Reformen, ohne eine höhere finanzielle Unterstützung und ohne ein erneuertes Engagement seitens der Mitgliedstaaten werden die Vereinten Nationen die entscheidenden Friedenssicherungs- und Friedenskonsolidierungsaufgaben nicht bewäl­tigen können, die ihnen von den Mitgliedsstaaten in den kommenden Monaten und Jahren übertragen werden.
Es gibt viele Aufgaben, deren Erfüllung von den VN-Truppen nicht verlangt werden sollte, und viele Orte, an die sie nicht geschickt werden sollten. Sobald jedoch die Vereinten Nationen ihre Truppen zur Wahrung des Friedens aussenden, müssen sie darauf vorbereitet sein, den hartnäckigen Kräften von Krieg und Gewalt  entgegenzutreten, und über die Fähigkeit und die Entschlossenheit verfügen, diese Kräfte zu besiegen." (Aus dem Brahimi-Bericht, 2000)

Im August 2010 jährt sich zum zehnten Mal die Veröffentlichung des so genannten "Brahimi-Berichts" zur UN-Friedenssicherung. Die von einer Expertenkommission unter Leitung des früheren algerischen Außenministers Lakhdar Brahimi dem damaligen UN-General­sekretär Annan vorgelegten Empfehlungen zur Stärkung der UN-Friedenssicherung sind bis heute aktuell und dienen nach wie vor als wichtiger Weg­weiser für die Friedensmissionen der Vereinten Nationen.  Aus diesem Anlass veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) eine halbtägige Fachtagung mit dem Ziel, in­ter­nationale Kriseneinsätze und insbesondere die UN-Friedensoperationen des vergangenen Jahr­zehnts einer kritischen Prüfung zu unterziehen. Nicht zuletzt sollen auch Erwartungen an die Ausgestaltung künftiger internatio­naler Friedenssicherung formuliert und Handlungsempfehlungen an die deut­sche und internationale Politik gegeben werden.

Leitet Herunterladen der Datei ein Programm

Öffnet internen Link im aktuellen Fenster Online-Anmeldung

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN)

Veranstaltungsadresse

Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund
Behrenstraße 21/22
10117 Berlin