VERANSTALTUNG AUSGEBUCHT ! Die Zukunft der UN-Peacebuilding Commission

Einlasszeit: h

DIE VERANSTALTUNG IST AUGEBUCHT!

Der Ständige Vertreter Deutschlands bei den Vereinten Nationen, Botschafter Dr. Peter Wittig, ist im Januar 2010 zum Vorsitzenden der UN-Kommission für Friedenskonsolidierung (Peacebuilding Commission – PBC) gewählt worden. Friedenskonsolidierung wird allgemein als eine der zentralen Aufgabenstellungen und Herausforderungen der Vereinten Nationen  angesehen. Die UN-Mitgliedstaaten fordern, die Verantwortlichkeit der Vereinten Nationen und der internationalen Gemeinschaft in der Friedenskonsolidierung als gleichwertig mit derjenigen in der Friedenssicherung zu begreifen und die UN-Tätigkeiten in diesem Bereich weiter zu verbessern. Diesem Zweck dient auch der für das Jahr 2010 vorgesehene Überprüfungsprozess der Friedenskonsolidierungs-Architektur der Vereinten Nationen. In dem Mittagsgespräch wird Botschafter Wittig über die Arbeit der Vereinten Nationen im Bereich Friedenskonsolidierung berichten und Vorstellungen zur Reform erörtern. Moderiert wird die Veranstaltung vom stellv. Vorsitzenden der DGVN, Detlef Dzembritzki.

Botschafter Dr. Peter Wittig
ist seit Dezember 2009 Ständiger Vertreter Deutschlands bei den Vereinten Nationen in New York. Nach einem Studium der Geschichte, Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft in Bonn, Freiburg, Canterbury und Oxford trat er 1982 in den Auswärtigen Dienst ein. Als Diplomat war er u.a. in Madrid und New York tätig sowie als persönlicher Referent des Außenministers und als Botschafter in Libanon und Zypern. Wittig war außerdem Sonderbeauftragter der Bundesregierung für die Zypernfrage sowie Leiter der Abteilung für Vereinte Nationen und Globale Fragen im Auswärtigen Amt. 

Anmeldung per E-Mail an anmeldung@dgvn.de


Leitet Herunterladen der Datei einAktuelle Übersicht der Beitragszahlungen an den Peacebuilding Fund

 

Veranstalter

DGVN

Veranstaltungsadresse

Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund,
In den Ministergärten 10, 10117 Berlin