Ist Glück ein Maßstab menschlicher Entwicklung?

Einlasszeit: h

Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. und ihr Landesverband Nordrhein-Westfalen unterstützen eine Seminarreihe zum Thema "Vorstellungen vom Glücklichsein" der Deutschen Bhutan Himalaya Gesellschaft und des CITS (Zentrum für Inter- und Transkulturelle Studien/
Center for Inter- and Transcultural Studies) an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln

Die DGVN übersetzt seit 15 Jahren den Bericht über die menschliche Entwicklung des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen. Bei der Veröffentlichung des zugehörigen Indexes der menschlichen Entwicklung (HDI), der Lebenserwartung und Bildungsstand mit dem Bruttosozialprodukt kombiniert, sind wir durch die Medien bei den Spitzenplätzen immer wieder mit der Frage nach dem Zusammenhang von menschlicher Entwicklung und Glück konfrontiert. So titelte die Frankfurter Rundschau am 6.10.2009 „Glückliche Norweger“ und meinte die Erstplazierten des UN-Indexes. Der Kölner Stadt-Anzeiger sprach im selben Zusammenhang „Vom Glück in der Polarnacht“.

Um den Vorstellungen vom Glücklichsein nachzuspüren findet am 15. Mai in Köln die dritte Veranstaltung einer Seminarreihe statt, die unterschiedliche Schwerpunkte setzt. Der erste Termin war der buddhistischen Lehre vom Glück gewidmet. Am 17. April stand die Vorstellung vom „Bruttosozialglück“ in Bhutan im Zentrum des Interesses. Am 15. Mai wird schließlich die Frage nach den Maßstäben von Glück gestellt und Vergleiche zum Index der menschlichen Entwicklung (HDI) sowie den Millenniums-Entwicklungszielen (MDGs) gezogen. Wir laden herzlich zur Teilnahme ein.

AKTUELLER TERMIN:

" Vorstellungen vom Glück - welches Wachstum?"

15. Mai 2010, 15–18 Uhr

Programm:

Philosophien des Glücks, unter besonderer
Berücksichtigung buddhistisch-tantristischer Konzepte
Prof. Dr. Gregor Paul, Karlsruhe

Wirtschaftsglück und Lebensqualität
Prof. Dr. Klaus Huefner, Berlin

HDI, MDG und andere Maßstäbe der Vereinten Nationen
Dr. Flavia Pansieri, Exekutivdirektorin UNV

Fortschritt richtig messen
Dr. Stefan Bergheim, Frankfurt

Abschließendes Statement zum Staatsziel Gross National Happiness
Tobias Pfaff, Münster

Anmeldung 
erbeten bei Reinhard.Wolf@gtz.de 

Veranstalter

Deutsche Bhutan Himalaya Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der DGVN

Veranstaltungsadresse

Neuer Senatsaal
Universität zu Köln, Hauptgebäude
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln