Die Vereinten Nationen und Nachhaltige Entwicklung - von der Entstehung des Konzepts zur Politik der Gegenwart

Einlasszeit: h

Zum Thema "Die Vereinten Nationen und Nachhaltige Entwicklung - von der Entstehung des Konzepts zur Politik der Gegenwart" diskutieren Dr. Louis Emmerij, Prof. Dr. Nico Schrijver, Dr. Volker Hauff und Prof. Dr. Klaus Töpfer unter der Moderation von Dagmar Dehmer.

 

Mit Hauff und Töpfer diskutieren namhafte deutsche Experten für Nachhaltigkeit:

 

Dr. Volker Hauff ist Vorsitzender des Nachhaltigkeitsrats und ehemaliges Mitglied der Brundtland-Kommission. 

Prof. Dr. Klaus Töpfer, Bundesminister a.D., war u.a. Vorsitzender der UN-Kommission für Nachhaltige Entwicklung.

In Diskussion treten Sie mit Prof. Dr. Nico Schrijver, Professor der Universität Leiden und Autor des UNIHP-Bandes "Development without Destruction" und Dr. Louis Emmerij, Ko-Direktor des United Nations Intellectual History Project's (UNIHP). 

 

Über UNIHP:

Ideen und Konzepte sind treibende Kräfte der menschlichen Entwicklung, wichtige Impulse dazu sind von den Vereinten Nationen ausgegangen. Das unabhängige, am Ralph Bunche Institute for International Studies der City University New York angesiedelte United Nations Intellectual History Project stellt in siebzehn Büchern und einer CD-Rom einzelne Ideen und Konzepte vor, die in engem Zusammenhang mit den UN stehen. Die Initiatoren des Projekts wollen aufzeigen, welche Themen die Vereinten Nationen beeinflusst haben und wie die UN auf unterschiedlichen Wegen Themen der internationalen Politik, Ökonomie und Gesellschaft entwickelt und beeinflusst haben.

 

Zur Homepage des Projekts

 

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Das Anmeldeformular können Sie hier ausdrucken.

Veranstalter

Friedrich-Ebert-Stiftung & Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen

Veranstaltungsadresse

Friedrich-Ebert-Stiftung
Konferenzsaal 2
Hiroshimastr. 28
10785 Berlin