"Quo Vadis Wirtschaft und Menschenrechte?"

Einlasszeit: h

In Kooperation mit dem Deutschen Global Compact Netzwerk (DGCN) möchte die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen zu einer Veranstaltung mit Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin, MdB und Vorsitzende des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe des Deutschen Bundestag, einladen. Anlässlich des 60. Jubiläums der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte wird Frau Prof. Däubler-Gmelin in ihrem Vortrag unter dem Titel "Quo Vadis Wirtschaft und Menschenrechte?" über Unternehmensverantwortung und Zukunftsszenarien des Verhältnisses zwischen Wirtschaft und Menschenrechte sprechen. Frau Dr. Brigitte Hamm, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Entwicklung und Frieden in Duisburg, wird die Veranstaltung moderieren. Sie arbeitet zur Zeit an einem Forschungsprojekt zum Thema "Menschenrechte, Unternehmensverantwortung und nachhaltige Entwicklung".

Bei Fragen können Sie sich gerne an den Focal Point des DGCN (030-72614239) wenden. Bitte melden Sie sich unter Angabe Ihrer Institution bei Ann-Ulrike Henning unter globalcompact@gtz.de an.


Veranstalter

DGVN in Kooperation mit dem Deutschen Global Compact Netzwerk

Veranstaltungsadresse

Reichpietschufer 20, 10785 Berlin