Mittagsgespräch "Globale Politik" mit Willi Lemke

Willi Lemke wurde im März dieses Jahres auf Vorschlag der Bundesregierung von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon zum Sonderberater für Sport im Dienste von Entwicklung und Frieden ernannt. Der ehemalige Manager und heutige Aufsichtsratsvorsitzende des SV Werder Bremen trat damit die Nachfolge des Schweizers Adolf Ogi an. Zuvor war Lemke seit 1999 Senator für Bildung und Wissenschaft, ab 2007 Senator für Inneres und Sport der Freien und Hansestadt Bremen.

Beim DGVN-Mittagsgespräch „Globale Politik“ wird der 62-jährige Lemke über seine neue Funktion bei den Vereinten Nationen berichten, die Außenminister Steinmeier anlässlich seiner Ernennung so beschrieben hatte: „Seine Aufgabe wird es sein, die Macht und die Möglichkeiten des Sports zu nutzen, um die Ziele der Vereinten Nationen - Entwicklung und Frieden - weltweit fördern zu helfen". Wenige Monate nach Amtsantritt und im Anschluss an die Olympischen Spiele in Peking wird Lemke auch über bisherige Aktivitäten und Herausforderungen bei der Umsetzung seines Mandats sprechen.

Moderiert wird die Veranstaltung vom stellvertretenden Vorsitzenden der DGVN, Detlef Dzembritzki, MdB. Der Vortrag beginnt um 12:30 Uhr. Ab 12:00 Uhr wird ein Mittagsimbiss mit Kaffee und Erfrischungsgetränken angeboten. Der Kostenbeitrag für Imbiss und Getränke beträgt 8 € (bzw. 4 €).

 

Hier online anmelden!

 

schriftliche Einladung

Veranstalter

DGVN

Veranstaltungsadresse

dbb-Forum, Raum Friedrichshain
Friedrichstraße 169/170, 10117 Berlin
(Nähe U-Bahn-Station Französische Straße)