Dr. Joachim Rücker

Das Kosovo vor dem Abschluss der Statusverhandlungen: Perspektiven für eine friedliche Zukunft

Wenige Tage nach den Parlaments- und Kommunalwahlen im Kosovo und kurz vor Ablauf der Frist für die Statusverhandlungen wird Dr. Joachim Rücker über seine Arbeit und die aktuellen Entwicklungen in der südserbischen Provinz sprechen. Dabei stehen die Aussichten auf eine Unabhängigkeit des Kosovo und die Rolle der internationalen Staatengemeinschaft im Vordergrund.

Joachim Rücker, der im September 2006 an die Spitze der UN-Übergangsverwaltungsmission (UNMIK) für den Kosovo berufen wurde, ist bereits seit 2001 in der Balkanregion tätig – unter anderem als Leiter des UNMIK/EU-Pfeilers für wirtschaftlichen Wiederaufbau sowie als Botschafter und Stellvertreter des Hohen Repräsentanten für Finanzen und Verwaltung der internationalen Staatengemeinschaft in Sarajevo, Bosnien-Herzegowina.

Im Anschluss an den Vortrag und die Diskussion laden wir zu einem Empfang mit Imbiss.

Die Veranstaltung wird moderiert von Herrn Detlef Dzembritzki, MdB und stellvertretender Vorsitzender der DGVN

 

Rede von Joachim Rücker als PDF-Datei

 

Hören sie hier den Originalton des Vortrags vom 26. November 2007:
(zum Abspielen benötigen sie eine MP3-kompatible Audiosoftware)

 

01 Einleitung von Klaus Harneit und Detlef Dzembritzki

 

02 Vortrag von Joachim Rücker Teil 1

 

03 Vortrag von Joachim Rücker Teil 2

 

04 Diskussion Teil 1

 

05 Diskussion Teil 2

 

06 Diskussion Teil 3

 

07 Diskussion Teil 4

 

08 Diskussion Teil 5

 

09 Diskussion Teil 6

 

10 Diskussion Teil 7

 

 
Hintergrundinformationen
Der Vortrag von Herrn Joachim Rücker baut auf eine Veranstaltung zur Zukunft des Kosovos auf, welche die DGVN am 8. Oktober 2007 in Kooperation mit dem Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg organisiert hat.


Hamburger Informationen zur Friedensforschung und Sicherheitspolitik 42/2007: Zukunft des Kosovo (pdf-Format)
mit den folgenden Beiträgen:
Michael Brzoska: Einführung +++ Reinhard Mutz: Staatsgründung im Konflikt? Politische Dimensionen des Streits um die Zukunft des Kosovo +++ Jens Narten: Kosovo auf dem Weg in die (Un-)Abhängigkeit? Politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte und die Rolle der internationalen Gemeinschaft +++ Thomas Bruha: Mit ausreichendem Mandat? Rechtliche Grundlagen der internationalen Präsenz im Kosovo heute und in Zukunft

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.

Veranstaltungsadresse

Vertretung der Freien und Hansestadt Hamburg beim Bund
Jägerstraße 1-3, 10117 Berlin (U-Bahn Französische Straße)