Menschliche Entwicklung für Alle - Vorstellung des Berichts über die menschliche Entwicklung 2016

Beginn Datum
Mo, 27. März 2017
Beginn Uhrzeit
13:15 Uhr
Ende
14:15 Uhr

„Was die Menschheit während der letzten 25 Jahre erreicht hat, verleiht uns die Hoffnung, dass grundlegende Veränderungen möglich sind. Wir können auf dem aufbauen, was erreicht wurde, wir können neue Möglichkeiten zur Überwindung von Problemen erforschen, wir können erreichen, was einst unerreichbar schien. Die Verwirklichung von Hoffnungen ist in unserer Reichweite.“ (Helen Clark, Administratorin des UN-Entwicklungsprogramms)

Wir alle stehen tagtäglich in der Verantwortung, Nachhaltigkeit zu einem gelebten Leitprinzip zu machen – als Verantwortliche in Politik, in Wirtschaft und Gesellschaft, als Menschen, denen unsere Zukunft wirklich am Herzen liegt.“ (Angela Merkel, Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland)

 

Die DGVN lädt in Zusammenarbeit mit dem Büro für den Bericht über die menschliche Entwicklung beim UN-Entwicklungsprogramm (UNDP) in New York zu einer Pressekonferenz zur Vorstellung des Berichts über die menschliche Entwicklung 2016 (Human Development Report, HDR) in die Bundespressekonferenz ein. In diesem Rahmen werden auch die neuen Ergebnisse des Index der menschlichen Entwicklung (Human Development Index, HDI) vorgestellt. Die DGVN gibt eine deutschsprachige Kurzfassung des Berichts heraus.

 

Programm

Vorstellung des Berichts durch

  • Selim Jahan, Direktor des Büros für den Bericht über die menschliche Entwicklung, UN-Entwicklungsprogramm (UNDP) und leitender Autor des Berichts
  • Thomas Silberhorn, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
  • Moderation: Dr. Kerstin Leitner, DGVN-Präsidium

Die Veranstaltung wird simultan deutsch/englisch übersetzt.

 

"Menschliche Entwicklung für Alle"

Während der letzten 25 Jahre erzielte die Menschheit beeindruckende Fortschritte an vielen Fronten, die das Leben von Milliarden Menschen bereicherten. Allerdings waren diese Fortschritte uneinheitlich und haben Millionen von Menschen nicht von diesen profitiert. Wer ist zurückgeblieben? Und warum? Der Berichts über die menschliche Entwicklung 2016 widmet sich diesen Fragestellungen. Er benennt bedeutende Hindernisse für Entwicklung und zeigt auf, dass es in jeder Gesellschaft bestimmte Gruppen gibt, die deutlich häufiger unter Benachteiligungen leiden als andere Gruppen.

Der Bericht beschäftigt sich auch mit der Frage, was Gesellschaften tun sollten, um menschliche Entwicklung für alle voranzutreiben. Er gibt Politikempfehlungen für die nationale Ebene und stellt ebenso Wege vor, wie die internationale Entwicklungszusammenarbeit effektiver gestaltet werden kann, um niemanden zurückzulassen, und die Agenda 2030 mit ihren Zielen für Nachhaltige Entwicklung umzusetzen.

 

Über den Index der menschlichen Entwicklung: Der Index der menschlichen Entwicklung ist ein Indikator des Wohlstands und Entwicklungsstand von Staaten. Er wird auf Basis der Lebenserwartung, der Bildung und des Lebensstandards berechnet. Der Index wird seit 1990 jährlich für den Bericht über die menschliche Entwicklung des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen (UNDP) erhoben. Bei der letzten Erhebung im Jahr 2015 landete Deutschland weltweit auf dem 6 Platz.

Veröffentlichung & Sperrfrist des Berichts: Der Bericht über die menschliche Entwicklung 2016 erscheint Ende März 2017. Die DGVN gibt eine deutschsprachige Kurzfassung des Berichts heraus. Der Bericht ist bis zu seiner erstmaligen öffentlichen Vorstellung am 21. März 2017 mit einer Sperrfrist belegt.

Anmeldung: Wir freuen uns, wenn Sie sich hier vorab für die Veranstaltung anmelden. 

Interview mit Selim Jahan: Es besteht die Möglichkeit, Interviews mit Selim Jahan zu führen. Bei Interesse an einem Interviewtermin melden Sie sich bitte bei Oliver Hasenkamp (hasenkamp@dgvn.de, 030 25 93 75-11).

Veranstalter
Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN)
Veranstaltungsadresse
Bundespressekonferenz
Pressehaus/0103
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin
Ort
Berlin