• Veranstaltungsbericht

    Veranstaltungsbericht: „UN und USA: Eine schwierige Partnerschaft vor neuen Herausforderungen?“

    Das Podium bestehend aus Dr. Kerstin Leitner, Dr. Ekkehard Griep und Alison Smale

    Der Beginn des Jahres 2017 markiert einen weltpolitischen Führungswechsel in doppelter Hinsicht: neben dem neuen US-Präsidenten Donald Trump wird auch der zukünftige UN-Generalsekretär Antonio Guterres in sein neues Amt eingeführt. Mit Blick auf diese neue Konstellation luden der Verein „Haus für die Vereinten Nationen“ und die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) zu einer Podiumsdiskussion zum Austausch über mögliche Veränderungen und Herausforderungen im Verhältnis zwischen den UN und den USA. Als profilierte Diskutantinnen waren dabei die langjährige UN-Mitarbeiterin Dr. Kerstin Leitner sowie die in Berlin für die New York Times tätige Journalistin Alison Smale in den Marmorsaal des Palais am Festungsgraben geladen.

    Weiterlesen

  • Veranstaltungsbericht

    Bericht zur Verleihung der Dag-Hammarskjöld-Ehrenmedaille 2016

    Bundesaußenminister Steinmeier, die Preisträger Kane und de Mistura, DGVN-Vorsitzender Dzembritzki

    Drei Jahre nach der letztmaligen Verleihung der Dag-Hammarskjöld-Ehrenmedaille an Professor Benjamin Ferencz und den Internationalen Strafgerichtshof wurden mit ebendieser am 22. November 2016 erneut bedeutende Persönlichkeiten für ihren Einsatz zur Lösung weltpolitischer Probleme im Umfeld der Vereinten Nationen geehrt. Dabei ging die Auszeichnung dieses Mal an die langjährige hohe UN-Mitarbeiterin Angela Kane und an den aktuellen UN-Sondergesandten für Syrien Staffan de Mistura, deren Wirken in einer Laudatio des Bundesaußenministers Frank-Walter Steinmeier gewürdigt wurde.

    Weiterlesen

  • Veranstaltungsbericht

    Veranstaltungsbericht: "Kriegsverbrechen vor Gericht - Rückblick und Ausblick"

    Das von Thomas Nehls moderierte Podium in der Diskussion

    Der 24. Oktober stellte für die DGVN gleich doppelten Anlass zum Feiern dar. So steht dieser nicht nur für den offiziellen „Tag der Vereinten Nationen“ hinsichtlich des nunmehr 71. Gründungsjahres des zwischenstaatlichen Zusammenschlusses, sondern es wurde am diesjährigen 24. Oktober auch der 80. Geburtstag des langjährigen DGVN-Präsidiumsmitglieds Prof. Dr. Christian Tomuschat nachträglich im Rahmen einer Abendveranstaltung mit dem Fokus auf internationale Strafgerichtsbarkeit gewürdigt. Hierfür diskutierte Tomuschat mit dem am Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) als Richter tätigen Christoph Flügge und mit Prof. Dr. Beate Rudolf, der Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte, über das konkrete Thema „Kriegsverbrechen vor Gericht – Rückblick und Ausblick“.

    Weiterlesen

  • Veranstaltungsbericht

    Veranstaltungsbericht: "Deutschland in den Vereinten Nationen: Erwartungen - Möglichkeiten - Ziele"

    Dr. Harald Braun und Dr. Ekkehard Griep

    Am 5. Oktober 2016 kündigte sich hoher Besuch in Berlin an. Im Rahmen der von DGVN und DAG getragenen Abend-veranstaltung „Deutschland in den Vereinten Nationen: Erwartungen - Möglichkeiten - Ziele“ war der deutsche UN-Botschafter Prof. Dr. Harald Braun als Hauptredner geladen, um über die vielfältigen Herausforderungen, etwa durch bewaffnete Konflikte oder den globalen Klimawandel im Umfeld der Vereinten Nationen zu diskutieren und dabei vor allem die Rolle Deutschlands in den Fokus zu nehmen. Neben Braun komplettierten Sarah Brockmeier (Global Public Policy Institute) und Generalleutnant a.D. Jürgen Bornemann (Generaldirektor des Internationalen Militärstabes der NATO von 2010 bis 2013) das vom stellvertretenden DGVN-Vorsitzenden Dr. Ekkehard Griep moderierte Podium, wodurch eine sehr abwechslungsreiche und informative Diskussion zustande kam.

    Weiterlesen

  • Veranstaltungsbericht

    Bericht zur DGVN-Tagung "Widersprüchliche Nachhaltigkeit – UN-Agenda 2030 und SDGs bei uns und in der Welt"

    Vor gut einem Jahr, am 25. September 2015, verabschiedete die UN-General-versammlung die sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs), welche die Milleniums-Entwicklungsziele ablösen sollen und die Zielsetzung haben, eine neue Ära globaler Nachhaltigkeitspolitik einzuläuten. Anlässlich dieser neuen Agenda 2030 hat die DGVN am 21. und 22. September 2016 zu einer entwicklungspolitischen Fachtagung unter dem Titel „Widersprüchliche Nachhaltigkeit – UN-Agenda 2030 und SDGs bei uns und in der Welt“ eingeladen.

    Weiterlesen

  • Veranstaltungsbericht

    Bericht zur DGVN-Podiumsdiskussion "Humanitäre Katastrophe im Südsudan: Scheitert der jüngste Staat der Erde?"

    Die aktuell dramatische Situation im Südsudan war Thema einer informativen Diskussion am 30. August 2016 in Berlin. Unter Moderation des stellvertretenden DGVN-Vorsitzenden Dr. Ekkehard Griep tauschten sich die Konfliktforscherin und Genfer Promotionskandidatin Hannah Dönges sowie der derzeitige deutsche Botschafter im Südsudan Johannes Lehne über ihre unmittelbaren Erfahrungen und Erlebnisse im Zuge der seit Juli 2016 eskalierten Krise aus und lieferten interessante Analysen und Ausblicke.

    Weiterlesen

  • DGVN-Nachrichten

    DGVN bei Karrieremesse Internationale Organisationen im Auswärtigen Amt

    DGVN-Infostand (© Felix Deist)

    Zahlreiche junge Menschen haben sich am 23. Januar 2016 bei der Karrieremesse Internationale Organisationen im Auswärtigen Amt über die Möglichkeiten eines Engagements bei der DGVN informiert. Neben spannenden Gesprächen gab es zahlreiche Informationen über die UN und ihre Arbeitsstandorte.

    Weiterlesen

  • DGVN-Nachrichten

    Die Herausforderung eines gewollten Kulturwandels - Veranstaltungsbericht zum Mittagsgespräch am 09.11.15

    Im September 2015 wurden die SDGs von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet. Diese siebzehn Ziele für nachhaltige Entwicklung sollen auf ökonomischer, sozialer und ökologischer Ebene eine bessere Zukunft gestalten. Eine besondere Rolle spielt hierbei die Jugend, weil Jugendliche die zukünftigen entscheidenden Akteure und Akteurinnen sind. Aus diesem Grund hatte die DGVN den Chancen und Herausforderungen der nachhaltigen Entwicklungsagenda für junge Menschen in Deutschland am 09.11.15 ein Mittagsgespräch gewidmet. Den vollständigen Bericht des Gesprächs finden sie hier.

    Weiterlesen

  • DGVN-Nachrichten

    Ausstellung: 70 Jahre Vereinte Nationen – Geschichte, Gegenwart, Zukunft

    Die DGVN und das Auswärtige Amt würdigen den 70. Jahrestag der Gründung der Vereinten Nationen u.a. mit der Ausstellung 70 Jahre Vereinte Nationen - Geschichte, Gegenwart, Zukunft. Zahlreiche Exponate illustrieren den Beitrag der Vereinten Nationen für Frieden, Sicherheit, Stabilität und Nachhaltigkeit in der Welt.

    Weiterlesen

  • DGVN-Nachrichten

    Bericht zur DGVN-Fachtagung "70 Jahre Vereinte Nationen: Legitimität, Krise und Potenzial"

    Anlässlich des 70. Gründungsjubiläums der Vereinten Nationen dieses Jahr lud der Forschungsrat der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN) am 8. und 9. Oktober 2015 zu einer Fachtagung nach Berlin ein. Unter dem Titel „70 Jahre Vereinte Nationen – Legitimität, Krise und Potenzial“ diskutierten Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Praxis und Politik die Rolle der Vereinten Nationen in der Weltordnung des 21. Jahrhunderts. Hier finden Sie den Veranstaltungsbericht.

    Weiterlesen

  • Weitere Nachrichten im Archiv