70 Jahre Vereinte Nationen

Das Logo zu 70 Jahre UN zeigt die Zahl 70, in die das UN-Logo eingebettet ist, sowie die daneben den Slogan "Starke UNO. Bessere Welt.".
Die Vereinten Nationen feiern 2015 ihren 70. Geburtstag.

Im Jahr 2015 feierten die Vereinten Nationen ihr 70-jähriges Bestehen. Seit ihrer Gründung im Jahre 1945 verkörpert die Organisation wie keine andere die Hoffnung der Welt auf Frieden und bessere Lebensverhältnisse. Am 26. Juni 1945 verabschiedeten die Vertreter von 50 Staaten in San Francisco das Gründungsdokument der Vereinten Nationen, die UN-Charta, welche  am 24. Oktober 1945 in Kraft trat („Tag der Vereinten Nationen“).

Auf dieser Sonderseite zum Thema 70 Jahre UN finden Sie zahlreiche Hintergrundberichte über die Vereinten Nationen und deren Fortentwicklung in den vergangenen sieben Jahrzehnten. So können Sie in einer Chronik die bedeutendsten Errungenschaften und Schritte der UN nachlesen und in einer Fotostrecke historische Ereignisse Revue passieren lassen. Die UN-Gründungsgeschichte und die wichtigsten Etappen auf dem Weg Deutschlands in den Kreis der Mitgliedstaaten werden ebenso dargelegt wie die Entstehung der UN-Flagge und Friedensnobelpreisträger aus der UN-Familie. Zudem zeigen wir anhand der Beitrittsjahre der aktuellen Mitglieder die Entwicklung der UN von den 50 Gründungsstaaten hin zu einer Weltorganisation mit 193 Mitgliedern und stellen die sechs Hauptorgane und die stetige Erweiterung der UN-Familie und die wichtigsten Amtssitze der Vereinten Nationen vor.

Pressevertreter können die auf der Seite 70 Jahre Vereinte Nationen veröffentlichten Hintergründe unter Angabe der Quelle „Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen“ kostenfrei für ihre Berichterstattung verwenden. Umfassende Informationen finden Sie außerdem in der Ausgabe der Zeitschrift Vereinte Nationen zum 50. Geburtstag der UN (Teil 1, Teil 2), sowie in der Ausgabe zum 60. Jahrestag der UN-Gründung.

Die DGVN im UN-Jubiläumsjahr

Die DGVN begleitete das Jubiläum des 70-jährigen Bestehens der Weltorganisation mit diversen Veranstaltungen und berichtet regelmäßig auf ihrer Internetseite davon. So fanden u.a. eine Tagung des Forschungsrates am 8./9. Oktober 2015 sowie eine große Festveranstaltung rund um den diesjährigen Tag der Vereinten Nationen statt. Einen Überblick über alle DGVN-Veranstaltungen zum Thema finden Sie hier. Auch andere Organisationen nahmen das Jubiläum zum Anlass, um sich mit der Arbeit der UN auseinanderzusetzen.

„Starke UNO. Bessere Welt.“
Unter dieses Motto stellten die Vereinten Nationen selbst ihre Aktivitäten in Jubiläumsjahr 2015 und betonten, die „Vereinten Nationen gehen globale Herausforderungen an und kümmern sich um alle, die Hilfe brauchen, seit 1945“. Wenn auch Sie sich für die Vereinten Nationen in Deutschland einsetzten möchten, werden Sie Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen.

Weitere Hintergünde

Das Logo zu 70 Jahre UN zeigt die Zahl 70, in die das UN-Logo eingebettet ist, sowie die daneben den Slogan "Starke UNO. Bessere Welt.".

Die Seite 70 Jahre Vereinte Nationen wird stetig um weitere Aspekte ergänzt. Wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig reinschauen, um sich über neue Hintergründe zu sieben Jahrzehnten UN zu informieren.

Fotostrecke: Historische und denkwürdige UN-Momente

Malala bei einer Rede vor den Vereinten Nationen

Schuhe auf dem Rednerpult, die Rede einer 16-jährigen Hoffnungsträgerin oder eine historische Abrüstungsankündigung: Die 70-jährige Geschichte der Vereinten Nationen ist voll von geschichtsträchtigen und denkwürdigen Momenten. Auf einige glanzvolle Höhepunkte und auch Missbräuche der großen Bühne blicken wir in dieser Fotostrecke zurück.

DGVN-Festakt 70 Jahre VN

Weitere Hintergrundartikel zu "70 Jahre Vereinte Nationen"

Die Vereinten Nationen stehen in Ihrem 70. Gründungsjahr vor einer ganzen Reihe wichtiger Herausforderungen. Lesen Sie dazu auf unsere Themenportalen ausführliche Analysen und Beiträgen.

"Herausforderung Entwicklungszusammenarbeit" erschienen auf http://menschliche-entwicklung-staerken.dgvn.de

"Herausforderung Friedenssicherung" erschienen auf http://frieden-sichern.dgvn.de/

"Herausforderung humanitäre Hilfe" erschienen auf http://frieden-sichern.dgvn.de/

"Herausforderung Menschenrechtsschutz" erschienen auf http://menschenrechte-durchsetzen.dgvn.de/

"Herausforderung Klimaschutz" erschienen auf http://klimawandel-bekaempfen.dgvn.de

#Dtraegtblau

Im Oktober 2015 hat die DGVN unter dem Hashtag #Dtraegtblau auf Twitter eine Kampagne durchgeführt, bei der jeder seine eigenen Wünsche für die künftige Arbeit der Vereinten Nationen senden konnte. Das digitale Gespräch stand dabei unter der Leitfrage: „Was wünschst du dir, für eine bessere Welt?“
Unseren Twitter-Account findet lässt sich unter https://twitter.com/dgvn_de finden; den Spot zur Kampagne finden Sie hier.

DGVN-Veranstaltungen zum Jubiläum

Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen hat das 70. UN-Jubiläum im Jahr 2015 zum Anlass für zahlreiche Veranstaltungen genommen. Podiumsdiskussionen, Fachtagungen, Mittagsgespräche und Festreden: Hier finden Sie eine Übersicht über vergangene und noch kommende Events rund um das Gründungsjahr.

Die Gründung der Vereinten Nationen

Zahlreiche Staatsmänner sind in einem Saal versammelt und blicken in Richtung eines Podiums, hinter dem die Flaggen der UN-Gründungsstaaten stehen.

Die Gründung der Vereinten Nationen durch das Inkrafttreten der UN-Charta am 24. Oktober 1945 war der Abschluss eines langjährigen Prozesses. Bereits während der letzten Kriegsjahre wurde die Idee von den Alliierten diskutiert. Den Weg von der Idee einer gestärkten bis zur Unterzeichnung der Charta wird hier dargelegt.

Die Hauptorgane der Vereinten Nationen

Der Plenarsaal der UN-Generalversammlung bei einer Sitzung

Den Kern des komplexen UN-Systems bilden die 1945 gegründeten Vereinten Nationen. Sie bestehen aus den Mitgliedstaaten und sind organisatorisch in die sechs Hauptorgane Sicherheitsrat, Generalversammlung, Wirtschafts- und Sozialrat, Sekretariat, IGH und Treuhandrat unterteilt, deren Zusammensetzung und Aufgaben in diesem Hintergrund vorgestellt werden.

Entwicklung des UN-Systems

Graphen zeigen an, wie die Zahl der UN-Organisationen seit 1945 zugenommen hat.

Die Vereinten Nationen werden in der öffentlichen Wahrnehmung oftmals auf die Hauptorgane Sicherheitsrat, Sekretariat/Generalsekretär und Generalversammlung reduziert. Dabei gehören zum UN-System zahlreiche Programme, Fonds, Institute und Organisationen, von denen viele weitgehend unbekannt sind. Die Entwicklung der UN-Familie wird hier dargelegt.

Die wichtigsten Ereignisse in 70 Jahren UN

Die Vertreter des UN-Sicherheitsrats tagen in ihrem Sitzungssaal im UN-Hauptquartier in New York.

Die Vertreter von 50 Staaten standen im Juni 1945 vor einer großen Aufgabe: Die neue Weltorganisation mit dem Namen United Nations (UN), zur deren Gründung sie in San Francisco zusammengekommen waren, sollte nach den Schrecken des Zweiten Weltkrieges für dauerhafte Stabilität sorgen und den Weltfrieden sichern. Seitdem haben die UN in ihrer 70-jährigen Geschichte zahlreiche historische Tage erlebt und bedeutende Fortschritte erzielt. Die wichtigsten Daten sind in dieser Chronologie zusammengefasst.

Etappen der deutschen UN-Politik

Die Flaggen von BRD und DDR wehen nebeneinander vor dem UN-Hauptquartier in New York.

Für Deutschland lag eine Mitgliedschaft in den Vereinten Nationen direkt nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und auch nach der Gründung der beiden deutschen Staaten in weiter Ferne. Erst 1973 wurden sowohl die BRD als auch die DDR in die UN aufgenommen. Heute gehört Deutschland zu den größten Beitragszahlern. Einen Hintergrund über die wichtigsten Etappen der deutschen UN-Geschichte finden Sie hier.

Beitritte zu den Vereinten Nationen

Die Grafik zeigt die Entwicklung der Zahl der UN-Mitglieder in den vergangenen Jahrzehnten.

Die Vereinten Nationen sind seit ihrer Gründung stetig gewachsen und haben immer mehr Mitglieder aufgenommen. Derzeit sind 193 Staaten in der UN-Generalversammlung stimmberechtigt. In dieser Liste sind sie mit ihrem Beitrittsjahr aufgeführt.